. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizei in Bendorf für das Wochenende vom 08.05.2020 - 10.05.2020

10.05.2020 - 08:53 | 2352623



(ots) - Sachbeschädigung durch Feuer in Bendorf

Am 10.05.2020 um 00:10 Uhr kam es in der Koblenz-Olper-Straße in Bendorf zu einer Sachbeschädigung durch Feuer. Ein unbekannter Täter hatte dort vor einer Hauswand abgestellten Sperrmüll entzündet. Durch den daraus entstandenen Brand wurde die Fassade des Gebäudes rußgeschwärzt und es entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich. Das Feuer konnte durch die Hausbewohner mit eigenen Mitteln gelöscht werden. Durch die Anwohner kann die Tatzeit zwischen 23:00 Uhr und 00:00 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise zu dem unbekannten Täter bitte an die Polizei in Bendorf unter 02622 - 94020.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am 09.05.2020 um 03:20 Uhr kontrollierten Beamte der PI Bendorf auf der L 307 in der Gemarkung Bendorf einen PKW Audi, der die Landstraße in Richtung Höhr-Grenzhausen befuhr. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer mit 1,17 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Dem 32-jährigen Beschuldigten aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

Am 08.05.2020 um 13:45 Uhr kam es in Bendorf in der Schloßstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Kind. Der 5-jährige Junge beabsichtigte mit seinen Freunden an der Haltestelle des Sayner Schlosses den Fußgängerüberweg zu überqueren. Dabei wurde er von einem herannahenden PKW erfasst und glücklicherweise mit Schürfwunden nur leicht verletzt. Das Kind samt Fahrrad wurde durch die Polizei den Eltern übergeben. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an und wurden durch die Polizei in Bendorf aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 02622 - 94020 bei der Polizei zu melden.

Personenkontrolle im Stadtpark Bendorf

Am 09.05.2020 um 20:15 Uhr wurde durch eine Fußstreife der Polizei im Bendorfer Stadtpark eine sich verdächtig verhaltende Person einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde eine geringe Menge an Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Der bereits polizeibekannte 36-jährige Beschuldigte aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf erhielt einen Platzverweis und muss sich nun einem erneuten Strafverfahren wegen Drogenbesitzes stellen.



Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4593021 OTS: Polizeidirektion Koblenz

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2352623

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Bendorf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de