. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende 08.-10.05.2020

10.05.2020 - 09:46 | 2352685



(ots) - Die Polizei nahm im Dienstgebiet im oben genannten Zeitraum 13 Verkehrsunfälle mit Sachschaden auf, überwiegend im Zusammenhang mit ruhendem Verkehr - sprich Parkplatzrempler. Am Freitagabend kam es in Andernach an der Ampelkreuzung Aktienstraße / Auffahrt B9 FR Nord aufgrund einer Vorfahrtsmissachtung zum Unfall, beide Beteiligte blieben aber unverletzt.

Bei weiteren 3 Verkehrsunfallaufnahmen wurden Personen leicht verletzt. Am Freitagnachmittag wurde in der Hauptstraße Namedy ein Fahrradfahrer von einem Pkw erfasst, der von einer Hofeinfahrt auf die Straße auffahren wollte und den Radfahrer auf dem parallel verlaufenden Radweg zu spät wahrnahm. Aufgrund der geringen Geschwindigkeiten der Beteiligten kam der Radfahrer glimpflich davon. Am frühen Samstagabend missachtete ein Pkw-Führer die Vorfahrt eines Kleinkraftrades an der Einmündung Bismarckstraße/Im Boden, wodurch dieser stürzt und sich leichte Verletzungen zuzieht.

Am Samstagnachmittag führte ein Vorfahrtsverstoß in Mülheim-Kärlich zu leichten Verletzungen und erheblich beschädigten Fahrzeugen im Einmündungsbereich Bahnhofstraße / K96.

Sachbeschädigung in Weißenthurm Unbekannte warfen in der Nacht zu Samstag in der Kettiger Straße Böller in einen Briefkasten, der dadurch erheblich beschädigt wurde. Ereigniszeit war gegen 02:00 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Andernach telefonisch unter 02632-921-0 entgegen.

Wegen ruhestörenden Lärms musste die Polizei Andernach 4 Mal ausrücken.

Rückfragen bitte an:

"Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0 PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy E-Mail: PIAndernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4593071 OTS: Polizeidirektion Koblenz



Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2352685

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de