. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0311--Polizei begleitete Himmelfahrt--

22.05.2020 - 11:08 | 2360180



(ots) -
-

Ort: Bremen, Stadtgebiet Zeit: 21.05.20

Die Polizei Bremen war Donnerstag mit verstärkten Kräften im Einsatz und führte Kontrollen zur Einhaltung der vom Ordnungsamt zu Himmelfahrt erlassenen Allgemeinverfügung sowie der Corona-Rechtsverordnung durch. Bei bestem Wetter waren viele Menschen unterwegs, die sich aber größtenteils an die Regeln hielten.

Viele Bremerinnen und Bremer nutzten das schöne Wetter für Ausflüge rund um den Vatertag. Traditionelle Bollerwagentouren waren für diesen Tag untersagt, daran hielten sich die Feiernden auch. Beliebte Ausflugsziele waren die Bremer Badeseen und Naherholungsgebiete. Die Polizei wies im Vorfeld auf öffentliche Grillplätze unter Einhaltung der Brandschutz- und Hygienevorschriften hin. Am Unisee stellten die Einsatzkräfte trotzdem vereinzelt Verstöße fest und erteilten Platzverweise. Am Nachmittag erhöhte sich im Blockland in den Gaststätten mit Außenbereich das Besucheraufkommen. Auch am Osterdeich und Werdersee war viel los. Weitestgehend hielten sich alle an die Hygiene- und Abstandsregeln. Wenn nötig, wurden Gruppen mit Lautsprecherdurchsagen aufgefordert, die Abstände zueinander zu vergrößern. Auch im Bereich Waller Sand musste die Polizei mit Lautsprecherdurchsagen auf die Einhaltung der Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen hinweisen. Auf den Sportplätzen dort spielten ca. 20 Leute Fußball, die angrenzenden Fitnessgeräte wurden von etwa zehn Sportlern genutzt. Weitere 70 Personen befanden sich in unmittelbarer Nähe. Die festgestellten Verstöße wurden entsprechend geahndet. Gegen 19 Uhr waren überall deutliche Abwanderungstendenzen spürbar.

Gegen Mitternacht kam es am Rande des Vatertages im Bereich der Sielwallkreuzung zu einer Ansammlung von bis zu 150 Personen, überwiegend alkoholisierte, junge Menschen. Vorausgegangen war eine Körperverletzung vor einem Imbiss am Sielwall. Ein Gast hatte sich über sein Essen beschwert, woraufhin er von einem Imbiss-Mitarbeiter mit Fäusten attackiert wurde. Er musste von Rettungskräften behandelt werden. Während der Anzeigenaufnahme strömten immer mehr Menschen zum Sielwall. Die Mindestabstände gemäß der Rechtsverordnung wurden dabei nicht mehr eingehalten. Nach polizeilicher Ansprache wurden Platzverweise erteilt und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.



Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle(at)polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4603380 OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2360180

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de