. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

200523-1-K/LEV Versammlungen in Köln und Leverkusen auflagenkonform und weitestgehend störungsfrei

23.05.2020 - 18:53 | 2360933



(ots) - Nach mehreren friedlichen Demonstrationen in Köln und Leverkusen äußert sich Polizeipräsident Uwe Jacob zufrieden mit dem Nachmittag: "Die Menschen haben von ihrem Grundrecht Gebrauch gemacht und ihre Meinung kundgetan. Das sind Bilder gelebter Demokratie."

Auf der Deutzer Werft waren Polizisten zweimal kurz gefordert. Während der Versammlung fertigten Bereitschaftspolizisten eine Strafanzeige gegen einen Vermummten. Ordner hatten ihn zuvor bereits aufgefordert, seine Kapuze und die Sonnenbrille abzusetzen. Beamte der Bereitschaftspolizei stellten wenig später auch die Personalien eines Mannes fest, der mit seinem Sohn Aufmerksamkeit erregt hatte. Der 14-Jährige hatte auf der Deutzer Werft eine Gasmaske - sein Vater (43) ein Sträflingskostüm getragen. Der Vater hatte zudem ein Schild mit der Aufschrift "Maske macht frei" in der Hand. Der Staatsschutz ist eingeschaltet.

Wie angekündigt, gingen die Versammlungsteilnehmer nach Abschluss der Kundgebung auf die Deutzer Brücke und bildeten eine Menschenkette. Polizisten nahmen Kontakt mit dem Versammlungsleiter auf, als erkennbar wurde, dass der Abstand von 1,5 Metern zwischen den Menschen nicht wie vorgeschrieben eingehalten wurde.

Die weiteren Versammlungen am Samstagvormittag in Leverkusen sowie in der Kölner Innenstadt verliefen ohne besondere Vorkommnisse. Während des Aufzugs in Leverkusen fertigten die Einsatzkräfte zwei Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Vermummungsgebot. (jk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4604258 OTS: Polizei Köln

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2360933

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit Verletzten
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter aus Anlass einer Raubstraftat vom 29.05.2020
Telefontrickbetrug
B 10/Gemarkung Korntal-Münchingen: Vier Verletzte nach Unfall
Verkehrsunfall mit tragischem Ausgang in Bochum-Linden

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de