. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(Langenargen) Göppingen (ots) - 88085 Langenargen - Nachtrag zum Pressebericht Missgeschick am Bodensee in Langenargen

03.06.2020 - 23:30 | 2367829



(ots) - Wie bereits am Mittwochnachmittag berichtet, versank ein BMW X5 mitsamt Bootstrailer und Boot im Bodensee.

Weshalb der BMW rückwärts ins Rollen geriet, konnte durch die Wasserschutzpolizei Langenargen bei ihren Ermittlungen noch nicht abschließend geklärt werden. Der 53-Jährige will vor dem Verlassen seines Fahrzeuges dieses gegen ein Wegrollen gesichert haben. Beim Versuch, die Fahrzeugtüre zu öffnen, um ins Fahrzeuginnere zu gelangen und die Bremse zu betätigen, wurde der 53-Jährige durch das immer schneller werdende Gespann ins Wasser gestoßen. Wie bereits berichtet, blieb der 53-Jährige dabei unverletzt.

Die Bergung des Fahrzeuggespannes durch die Feuerwehren Friedrichshafen und Langenargen sowie der DLRG mittels Hebesäcke und Seilwinde dauerte ca. 3 Stunden.

Am Pkw BMW X5 entstand Totalschaden in Höhe von ca. 100 000 Euro. Am Bootstrailer entstand nach bisherigen Erkenntnissen kein Schaden.

Nach bisherigen Ermittlungen zusammen mit dem Amt für Wasser- und Bodenschutz sind keine Beeinträchtigungen der Wasserqualität festgestellt worden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Friedrichshafen und Langenargen mit 22 Mann und 5 Einsatzfahrzeugen sowie die DLRG mit 6 Mann und 3 Einsatzfahrzeugen. Ebenfalls präsent waren der Kreisbrandmeister und die Hafenleitung des BMK-Hafens.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz Telefon: 07161 616-3333 E-Mail: goeppingen.ppeinsatz(at)polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4613538 OTS: Polizeipräsidium Konstanz

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, bermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2367829

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Konstanz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-ät,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

ber einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite wrden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bilanz nach einer Schwerpunktkontrolle im Bahnhofsviertel und Verkehrskontrollen im Stadtgebiet
Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Vermisstenfahndung - Polizeihubschrauber im Einsatz; Pressemitteilung Nr.2
Pkwberschlagen, drei Leichtverletzte
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer
Kabelbrand im Keller

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Dren aufgefunden
Grobrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de