. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Tödlicher Arbeitsunfall bei Montagearbeiten

09.06.2020 - 17:14 | 2371623



(ots) - Gütersloh (MK) - Auf dem Gelände eines Dienstleistungsunternehmens, die Straße An der Autobahn, kam es am Dienstagvormittag (09.06., 10.50 Uhr) bei Montagearbeiten durch eine Fremdfirma zu einem tödlichen Arbeitsunfall.

Die Montagefirma führte auf dem Betriebsgelände Arbeiten in einem technischen Anbau durch. Hier wurden Abgasschalldämpfer an bereits bestehenden Notstromaggregaten installiert. Bei der Montage kam es zu einem Absturz eines mehrere hundert Kilo schweren Metallelements. Das herabstürzende Bauteil erfasste einen 48-jährigen Monteur aus Ahrensburg (Schleswig Holstein), der noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlag.

Zudem wurde ein weiterer 58-jähriger Mitarbeiter der Firma schwer verletzt. Im Anschluss an eine Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung wurde der Mann zur weiteren stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus transportiert. Eine Lebensgefahr besteht aber nicht.

Das Amt für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Detmold wurde eingeschaltet und prüft nun die Einhaltung der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen.

Eingesetzt waren neben Polizei- und Rettungskräften weitere Feuerwehrkräfte, die darüber hinaus an den Bergungsarbeiten beteiligt waren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4618802 OTS: Polizei Gütersloh

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2371623

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de