. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einfach unverbesserlich - erst Hehlerei, dann Diebstahl, dann Festnahme...

14.06.2020 - 12:57 | 2373828



(ots) - Lfd. Nr.: 0606

Ein 34-Jähriger versuchte am späten Freitagabend (12. Juni) ein offenbar gestohlenes Fahrrad an den Mann zu bringen. Sein Pech - er sprach einen Polizisten an.

Demnach radelte der Mann gegen 22.30 Uhr im Bereich des Aplerbecker Ortskerns offenbar ziellos umher. Wenig später sprach er den Zivilfahnder an und bot das Fahrrad sowie eine hochwertige Bohrmaschine zum Kauf an. Einen Eigentumsnachweis für die beiden hochpreisigen "Angebote" konnte er nicht erbringen. Auch konnte er die Herkunft der Sachen nicht schlüssig erklären. Beides wurde sichergestellt - der Mann erhielt einen Platzverweis und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Hehlerei.

Etwa eine Stunde später fiel der 34-Jährige erneut auf, diesmal in der Semerteichstraße. Hier testete er offenbar an mehreren Fahrzeugen im Vorbeigehen, ob diese auch verschlossen waren. Ermittlungen zufolge konnte er mindestens zwei Autos auf diese Weise öffnen.

Zeugen beschrieben den Beamten daraufhin die Fluchtrichtung des Mannes. In Höhe der Klönnestraße gelang schließlich die Festnahme.

Die Polizisten brachten den Mann ohne festen Wohnsitz in das Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Hinweis an Medienvertreter: Rückfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag bis Freitag in der Zeit von 7 bis 21 Uhr, an diese richten.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund(at)polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4622979 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2373828

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Dortmund

Ansprechpartner: POL-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Dortmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de