. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ernennungsakt des gehobenen Dienstes

30.06.2020 - 12:11 | 2384654



(ots) - 220 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte haben ihr Studium beendet. 196 werden zu Polizeikommissarinnen und Polizeikommissaren ernannt, weitere 24 Kolleginnen und Kollegen steigen vom mittleren in den gehobenen Dienst auf und erhalten ihre Urkunde. Der Anteil der Beamten, die zur Kriminalpolizei gehören, liegt bei 87, und 2 Kolleg*innen gehören der Wasserschutzpolizei an. Die Ministerin für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung, Frau Dr. Sütterlin-Waack wird im Beisein des Landespolizeidirektors Michael Wilksen und des stellvertretenden Leiters der Polizeidirektion für Aus-und Fortbildung und die Bereitschaftspolizei Ralph Garschke die Ehrung der Jahrgangsbesten vornehmen. Aufgrund der Hygienebestimmungen wegen der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung erstmalig in Eutin und im wesentlich kleineren Rahmen statt. Angehörige der Absolventen sind nicht dabei, auch die Leiter der Polizeibehörden des polizeilichen Einzeldienstes werden nicht anwesend sein.

Die Damen und Herren Medienvertreter sind zur Teilnahme an diesem Ernennungsakt herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter den u.a. Kontaktdaten bis zum 02.07.2020, 15 Uhr, wird gebeten. Beachten Sie bitte die geltenden Hygienebestimmungen. Nur symptomfreie Personen sind zur Teilnahme zugelassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein Pressestelle Tina Hamer Telefon: +49 4521 81215 E-Mail: sb11.eutin.pdafb(at)polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43685/4638609 OTS: Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereits chaftspolizei Schleswig-Holstein

Original-Content von: Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2384654

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion f

Ansprechpartner: POL-SH-AFB
Stadt: Eutin

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtragsmeldung zurÖffentlichkeitsfahndung: 62-jährige Frau wurde wohlbehalten angetroffen
Neukirchen-Vluyn - Nackter Mann sorgte für zahlreiche Notrufe
Widerstand bei Kontrolle durch die Bundespolizei
Motorradfahrer wird bei Zusammenstoß mit einem Pkw in Troisdorf schwer verletzt
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizeidirektion f

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de