. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Betrunkener Autofahrer rammte Schutzplanken und flüchtete

30.06.2020 - 13:15 | 2384768



(ots) - Nach einem Zusammenstoß mit zwei Schutzplanken ist am späten Montagabend gegen 22:30 Uhr ein Autofahrer auf der Autobahn 24 vom Unfallort geflüchtet. Nach Zeugenaussagen und dem Spurenaufkommen zufolge befuhr der 32-jährige Fahrer die A 24 in Fahrtrichtung Berlin und kam zunächst mit seinem Renault nach rechts von der Straße ab, fuhr gegen die Außenschutzplanke und anschließend nach links gegen die Mittelschutzplanke. Auf Höhe des Autobahnkreuzes Schwerin ließ er das nicht mehr fahrtüchtige Fahrzeug auf der Überholfahrspur stehen und flüchtete fußläufig vom Unfallort. Der Fahrer konnte wenig später schwer verletzt von der Polizei gestellt werden. Ein Atemalkoholwert beim mutmaßlichen Unfallverursacher ergab einen Wert von 1,51 Promille. Der Bosnier wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Sein Fahrzeug wurde bei dem Unfall, den ein Zeuge der Polizei meldete, beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 6000EUR. Die Feuerwehr kam ebenfalls zum Einsatz, da Betriebsstoffe aus dem Unfallfahrzeug liefen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Julia Staude Telefon: 03874/411 305 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust(at)polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: (at)PolizeiLWL Instagram: (at)polizei.mv.lup Facebook: Polizei Westmecklenburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4638758 OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2384768

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Ludwigslust

Ansprechpartner: POL-LWL
Stadt: Stolpe / Wöbbelin

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Ludwigslust

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de