. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

200703-2: Mann erbeutete Bargeld mit Wechseltrick - Wesseling

03.07.2020 - 10:31 | 2386716



(ots) - Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag (02. Juli) mehrere hundert Euro aus dem Portemonnaie eines 67-jährigen Mannes entwendet.

Gegen 16:45 Uhr traf der 67-Jährige vor einem Supermarkt am Westring auf einen unbekannten Mann, der ihn darum bat, eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln. Daraufhin öffnete der Senior seine Geldbörse und suchte nach dem gewünschten Geldstück. Der Unbekannte erweckte den Anschein, dem 67-Jährigen zu helfen. Unerwartet griff er jedoch nach den Geldscheinen und lief mit seiner Beute zu einem Auto, mit dem er in unbekannte Richtung flüchtete. Laut Zeugenangaben war der Dieb etwa 175 Zentimeter groß und 50 bis 55 Jahre alt. Er hatte eine korpulente Figur und kurze dunkle Haare. Bei dem Fluchtfahrzeug handelte es sich um einen dunklen Kleinwagen mit rumänischen Kennzeichen (Anfangsbuchstaben "BZ"). Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Trickdiebstahl und/oder den Tatverdächtigen beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Die Polizei appelliert: Seien Sie besonders misstrauisch, wenn Fremde Sie um einen Geldwechsel bitten. Lehnen Sie die Bitte im Zweifel höflich ab. Halten Sie einen ausreichenden Abstand zu dem Fremden. Gewähren Sie ihm keinen Blick in Ihre Geldbörse und lassen Sie ihn nicht in Ihre Geldbörse fassen, um den kriminellen Plan des Täters zu konterkarieren. Nehmen Sie sicherheitshalber immer nur so viel Bargeld mit, wie Sie benötigen. Zeigen Sie jeden Diebstahl sofort bei der Polizei an. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis(at)polizei.nrw.de  

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4641816 OTS: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2386716

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Ansprechpartner: POL-REK
Stadt: Rhein-Erft-Kreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Rhein-Erft-Kreis

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de