. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Andernach vom 10.07.2020, 09:00 Uhr bis 12.07.2020, 09:00 Uhr.

12.07.2020 - 09:00 | 2392156



(ots) - Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Dienstgebiet der PI Andernach insgesamt 12 Verkehrsunfälle, davon 2 mit Personenschaden und 4 mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. In einem Fall stand die Unfallverursacherin unter deutlichem Alkoholeinfluss. 2 Unfälle ereigneten sich mit Wild.

Am Wochenende kam es weiterhin zu mehren Gefahrensituationen durch verlorene Ladung auf der B9 im Dienstgebiet. In diesem Zusammenhang wird auf die Wichtigkeit der richtigen Ladungssicherung hingewiesen, um Gefahren und Unfälle zu vermeiden.

Am Freitagabend wurde gegen 21:40 Uhr ein Verkehrsunfall mit Flucht in Weißenthurm gemeldet. Der bis dato unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich nach Kollision mit einer Verkehrsinsel unerlaubt von der Unfallstelle. Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass mit demselben Fahrzeug zuvor bereits in Mayen eine Unfallflucht begangen wurde. Nachdem das Fahrzeug ohne Fahrer auf einer Brücke angetroffen werden konnte, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen unter Einbindung des Polizeihubschraubers eingeleitet, auch um eine Gefahrenlage für den Fahrer auszuschließen. Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte die stark alkoholisierte 37-jährige Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Puderbach letztlich der Polizei zugeführt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen und das entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Ein entlaufener Dobermann sorgte am Samstagmorgen für einen Einsatz auf der B9 im Bereich zwischen Weißenthurm und Andernach. Der Hund hatte sich von seinem Halter entfernt und lief auf die B9. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall. Mehrere Verkehrsteilnehmer und Streifenbesatzungen versuchten, das Tier einzufangen. Dies gelang nicht. Der Hund entfernte sich wieder nach Andernach in den Bereich zwischen Lohmannstraße und Am Weißen Haus. Derzeit ist der Hund immer noch entwichen. Bei Sichtung eines freilaufenden Dobermanns mit rotem Halsband wird die Bevölkerung gebeten, sich an die Polizei Andernach zu wenden.



Im Zeitraum 10.07., 21:45 Uhr bis 11.07., 12:30 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Swimmingpool in Mülheim-Kärlich auf der Clemensstraße im OT Kärlich. Hier wurde mutmaßlich mit einer Luftpistole in den Pool geschossen, wobei 2 Löcher in der Außenwand entstanden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Andernach zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach Am Stadtgraben 19 56626 Andernach T. 02632/921-0 (at). piandernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4649551 OTS: Polizeidirektion Koblenz

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2392156

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Dienstgebiet PI Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de