. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Heidesheim - Betrug durch Falsche Dachdecker, Zeugen gesucht!

14.07.2020 - 16:32 | 2394073



(ots) - Heute Mittag zwischen 11:30 Uhr und 12:30 Uhr ist es im Ingelheimer Stadtteil Heidesheim zu einem Betrug durch "Falsche Dachdecker" gekommen. Eine männliche Person erscheint bei dem Geschädigten und gibt vor, Dachdecker an einer angrenzenden Baustelle zu sein. Im Rahmen der Arbeiten habe er nun gesehen, dass sich das Dach am Haus des Geschädigten abgesenkt habe und nun undicht sei. Der falsche Dachdecker bietet an, den Schaden schnellstmöglich zu beheben. Eine weitere Person, welche sich als Chef des Dachdeckers ausgibt, kommt hinzu. Es wird vereinbart den Schaden gegen Zahlung von 3.200,-EUR zu beheben. Nach Zahlung entfernen sich die vermeintlichen Dachdecker in unbekannte Richtung.

Die Personen werden wie folgt beschrieben:

1. Person, welche sich als Dachdecker ausgegeben hat:

- ca. 25 Jahre alt

- ca. 1,70 m groß

- schlank

- hellblonde, lichte Haare (fast eine Halbglatze)

- sprach akzentfrei deutsch

2. Person, welche sich als Chef ausgegeben hat:

- ca. 40 Jahre alt

- ca. 1,80 m groß

- kräftig, nicht dick

- dunkle Haare

- sprach deutsch mit schwäbischem Akzent

Die Polizeiinspektion Ingelheim ermittelt wegen Betruges und bittet daher um Zeugenhinweise.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132/6551-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piingelheim(at)polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse(at)polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4652003 OTS: Polizeipräsidium Mainz



Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2394073

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPMZ
Stadt: Ingelheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de