. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Autos: Zeugen gesucht

16.07.2020 - 14:08 | 2395402



(ots) - Kassel-Bad Wilhelmshöhe:

Zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Autos kam es in der Nacht zum gestrigen Mittwoch im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe. Bisher wurden der Polizei 22 Fälle gemeldet, in denen bislang unbekannte Täter die Fahrzeuge zerkratzten. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf etwa 15.000 Euro. Die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei führen die weiteren Ermittlungen und erhoffen sich durch eine Veröffentlichung, Täterhinweise aus der Bevölkerung zu erhalten.

Wie die zur Anzeigenaufnahme eingesetzten Polizisten des Reviers Süd-West berichten, waren die beschädigten Fahrzeuge in der Wilhelmine-Halberstadt-Straße und in der Marie-Calm-Straße geparkt. Die Tatzeit lässt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf den Zeitraum zwischen Dienstagabend, 21:30 Uhr, und Mittwochmorgen, 07:00 Uhr, eingrenzen. Die Täter gingen offenbar wahllos vor, denn es handelt sich um Fahrzeuge mehrerer Hersteller. In den meisten Fällen wurden die Motorhauben der Autos mit einem bislang unbekannten Gegenstand zerkratzt.

Zeugen, die in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4654153 OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2395402

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de