. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ultra-Magnet an Schutzgitter befestigt/ Polizei sucht Zeugen

28.07.2020 - 07:59 | 2402791



(ots) - Meinersen, Naturlehrpfad Okerwehr 20.07.2020, 10.00 Uhr - 17.50 Uhr

Am Montag, 20. Juli, im Zeitraum zwischen 10 Uhr und 17.50 Uhr, haben bislang unbekannte Verursacher einen sogenannten Neodym-Magneten am Schutzgitter der Okerwehr-Anlage am Naturlehrpfad in Meinersen angebracht.

Einem 33-jährigen Spaziergänger fiel zunächst nur ein rotes Seil auf, das am Absperrgitter angebracht war und ins Wasser ragte. Er versuchte, das Seil herausziehen, was ihm aber aufgrund des hohen Gewichts nicht gelang.

Erst dem 44-jährigen Verantwortlichen für die Wehranlage gelang es mithilfe eines sogenannten Gaffs (Haken an einem langen Stiel, insbesondere für das Hochseeangeln genutzt), das Seil aus dem Wasser zu ziehen. Hieran befand sich der Magnet. Neodym-Magnete gehören zu den stärksten der Welt. Ob der Magnet das unter Wasser liegende Schutzgitter eventuell beschädigt hat, kann aufgrund des vorherrschenden Hochwasser zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden.

Diese ultrastarken Magneten werden oftmals von "modernen Goldwäschern" angebracht, die versuchen, auf diese Art und Weise Metalle aus dem Wasser zu "fischen".

Wer Hinweise geben kann, wer den Magneten angebracht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Meinersen unter der Telefonnummer 05372/97850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56517/4663490 OTS: Polizeiinspektion Gifhorn

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2402791

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Meinersen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de