. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zeugenaufruf!

Unbekannte entkommen mit Geld

13.08.2010 - 18:17 | 242470



(ots) - Mit einem Ablenkungsmanöver haben heute gegen
12:30 Uhr zwei bislang unbekannte Täter Geld aus einem Büroraum eines
Restaurants an der Lise-Meitner-Straße (Garbsen) entwendet. Die
Polizei sucht Zeugen!

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 29 Jahre alte Chefin des
Cafes in ihrem Büro mit der Abrechnung beschäftigt gewesen, als es an
ihrer Tür klopfte und ein Unbekannter eintrat. Der Mann sprach sie in
gebrochenem Englisch an und machte sie auf einen angeblichen Defekt
in einem Waschraum aufmerksam. Zusammen gingen sie in die
gegenüberliegende Umkleidekabine, wo sie der Unbekannten zusätzlich
mit einem Handytelefonat ablenkte. Plötzlich vernahm die 29-Jährige
aus dem rückwärtigen Büro ein Geräusch und bemerkte bei der
sofortigen Rückkehr den Diebstahl der Einnahmen. Auch der englisch
sprechende Unbekannte war mittlerweile verschwunden. Ein 32-jähriger
Zeuge konnte noch sehen wie die beiden Männer über den Parkplatz des
Restaurants in Richtung der Straße An der Universität flüchteten und
dann unerkannt entkamen. Der Haupttäter ist zirka 40 bis 45 Jahre
alt, etwa 1,85 Meter groß, von schlanker, schmächtiger Statur - mit
schlankem, etwas länglichem Gesicht. Er hat schwarzes, kurzes, dünnes
Haar, grau-blaue Augen und gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einem
blauen T-Shirt, kurzer brauner Hose und Sandaletten. Aufgrund seines
Äußeren könnte der Mann südeuropäischer Herkunft sein. Zum zweiten
Täter - dem Gelddieb - ist nichts Näheres bekannt. Zeugen, die
Hinweise auf Täter und Tat geben können, setzen sich bitte mit der
Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in
Verbindung. / gl




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser(at)Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

242470

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Hannover

Ansprechpartner: POL-H
Stadt: Hannover

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 224 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Hannover

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de