. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Herdecke am Sonntag im Dauereinsatz! Unwetter sorgt für mehrere Einsätze! (Bildmaterial vorhanden!)

23.08.2010 - 13:23 | 245989



(ots) - Am Sonntag wurde die Feuerwehr Herdecke gegen
19:54 Uhr zur Straße "Am Langenkamp" gerufen. Dort saß bereits seit
Mittag der Kater "Kasper" in einem hohen Baum und kam nicht mehr
herunter. Da sich die Besitzer nicht anders zu helfen wussten, riefen
sie die Feuerwehr.

Diese rückte mit einem Löschfahrzeug und der großen Drehleiter
aus. Die Drehleiter konnte nicht eingesetzt werden, da der Baum, auf
dem der Kater saß, hinter dem Haus stand und es keine Zufahrt für das
große Fahrzeug gab. So mussten die Feuerwehrleute eine 4-teilige
Steckleiter vornehmen, um die Katze zu retten. Allerdings war die
Katze so ängstlich, dass sie sich zunächst nicht vom
Unterbrandmeister Frank Lenz retten lassen wollte, und sich lieber im
Baum festkrallte. Durch die beruhigenden Rufe der Besitzer lies die
Katze jedoch bald den Baum los und ließ sich die Leiter runter
tragen. Die Katze wurde der überglücklichen Besitzerin übergeben.

Während der Tierrettung wurde der Regen wieder stärker. Bereits
während des ersten Einsatzes wurden den Blauröcken weitere
Einsatzstellen gemeldet. Zunächst mussten im Beethovenweg mehrere
Kanaldeckel wieder eingesetzt werden. Weiter ging es dann zur
Bilsteinstraße. Dort hatte ein Blitz in einen Baum eingeschlagen und
den Stamm aufgerissen. Mit der Drehleiter wurde der Baum
runtergeschnitten, sodass keine weitere Gefahr von ihm ausging. In
der Wittbräucker Straße stand ein Keller unter Wasser. Hier wurden
ca. 6000 Liter Wasser abgepumpt. Zuletzt wurde noch das Gebäude an
der Attenbergstraße, das beim letzten Starkregen unterspült worden
war, kontrolliert. Allerdings hat sich die Situation hier nicht
verändert.

Die letzten Einsatzkräfte waren erst gegen 23:00 Uhr wieder an der
Feuerwache.

*** Die beigefügten Bilder dürfen unter Nennung "Daniel Heesch -


Feuerwehr Herdecke" gerne von Ihnen verwendet werden.***




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: 0163-86 11 240
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

245989

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 685 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(1322) Beamte bei Kontrolle bespuckt und beleidigt
#Blitzermeldung für Oberhausen
Berge - Unbekannte stehlen Rolltore
190919-1-K Großdemonstration in der Innenstadt
Kehl - Mit E-Rollerüber Rot

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de