. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizei Delmenhorst vom 03.10.10

03.10.2010 - 10:41 | 268305



(ots) - Raubüberfall auf Spielhalle:

Am Samstag, den 02.10.10, 21.30 Uhr, betritt ein maskierter Täter
die Spielhalle in der Cramerstraße und fordert, unter Vorhalt einer
Schußwaffe, von der 43-jährigen Angestellten die Herausgabe von
Bargeld.

Diese entnimmt aus der Kasse die Tageseinnahmen und händigt das
Geld dem Täter aus.

Anschließend verläßt der Täter die Spielhalle und flüchtet in
unbekannte Richtung.

Die Fahndung nach dem Täter verläuft negativ.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

männl. Person; ca. 20 - 25 Jahre alt; ca 170 cm lang; schlanke
Gestalt; maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube, zudem trug er eine
Baseballmütze bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und dunkler
Hose; ferner trug er weiße Turnschuhe mit blauen Streifen; er sprach
Deutsch mit südländischem Akzent..

Zur Höhe der Beute kann derzeit noch keine Aussage getroffen
werden.

Wer Hinweise zu Tat oder Täter geben kann, möge sich bitte mit der
Polizei in Delmenhorst unter folgender Rufnummer in Verbindung
setzen:

04221-1559-115.

Verkehrsunfall mit 3 PKW:

Am Samstag, den 02.10.2010, 14.35 Uhr, ereignete sich in der
Schönemoorer Straße ein VU , an dem 3 PKW beteiligt waren.

Eine 48- Jährige befuhr mit ihrem PKW die Schönemoorer Str. in
Stedinger Str. Hinter ihr befuhr eine 51- Verkehrsteilnehmerin mit
einem PKW die Straße. Hinter diesen beiden PKW befuhr ein 19-
jähriger Mann mit seinem PKW die Straße.

Die ersten beiden PKW mußten dann verkehrsbedingt anhalten. Diesen
Bremsvorgang erkannte der 19-Jährige zu spät und fuhr auf; dabei
wurden alle 3 PKW aufeinandergeschoben.

Der Gesamtschaden beträgt 10000,-- EURO. Zu Personenschaden kam
es nicht..






Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land
Wolfgang Gerwald
Telefon: 04221-1559 116
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

268305

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 123 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de