. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei findet Toten nach Gebäudebrand/

100.000,- Euro Schaden am Haus

26.10.2010 - 17:11 | 283581



(ots) - Sassenburg, OT Neuhaus

26.10.2010, 12.30 Uhr

Einen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leichnam fanden
Ermittler der Polizei am Dienstagnachmittag in den Trümmern eines
niedergebrannten Hauses in Neuhaus bei Gifhorn. Gegen 12.30 Uhr hatte
ein aufmerksamer Zeuge Feuerwehr und Polizei mitgeteilt, dass ein
Haus im Sassenburger Ortsteil Neuhaus, unweit der Bundesstraße 188,
brenne. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte das Gebäude
bereits in voller Ausdehnung. Die Bewohner zweier benachbarter Häuser
wurden vorsorglich evakuiert. Das in Flammen stehende Haus konnte
nicht mehr gerettet werden und brannte bis auf die Grundmauern
nieder. Der Schaden beträgt ca. 100.000,- Euro. Die Brandursache ist
mit hoher Wahrscheinlichkeit Brandstiftung. Bei der Spurensuche
entdeckten Brandermittler der Gifhorner Kripo schließlich den
unbekannten Leichnam in einem Zimmer des Hauses. Eine Obduktion am
Mittwoch soll nun die Identität des Unbekannten klären. Für die Dauer
der Löscharbeiten, an denen Einsatzkräfte der Feuerwehren aus
Gifhorn, Westerbeck, Dannenbüttel, Neudorf-Platendorf, Stüde und
Grußendorf beteiligt waren, musste die Bundesstraße 188 bis 16.00 Uhr
voll gesperrt werden. Autofahrer wurden durch eine Rundfunkdurchsage
gewarnt und mussten Umleitungen über Westerbeck und Triangel nehmen.
Durch einsetzenden Berufsverkehr kam es teilweise zu erheblichen
Behinderungen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

283581

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Sassenburg

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 242 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Foto-Fahndung: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Einbrechern - Wer kennt diese Männer?
Schermbeck - Einbruch / Zeugen gesucht
Wissen - Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person
Rauchmelder verhindert Sachschaden
Verkehrsunfall zwischen Erndtebrück und Rüppershausen - Zwei Personen schwer verletzt - #polsiwi

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de