. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Notrufmissbrauch: Feuerwehr wurde vorsätzlich alarmiert

01.11.2010 - 13:54 | 286546



(ots) - Am Montag (Allerheiligen) wurde die Feuerwehr
Sprockhövel gegen 12.35 Uhr zur Pötingstraße alarmiert: Dort war ein
seit mehreren Tagen vermisster Mann gemeldet worden, der angeblich
hilflos in seiner Wohnung vermutet wurde. Bei Eintreffen der
Feuerwehr öffnete der Mann allerdings sofort und unverletzt die
Wohnungstür.

Der Notruf war von einer Nachbarin vorsätzlich offensichtlich ohne
Anhaltspunkte für einen Notfall abgesetzt worden. "Notrufmissbrauch
ist ein gefährlicher Straftatbestand. Dadurch kann die
Einsatzbereitschaft der Feuerwehr ohne Not in einem nicht
erforderlichen Einsatz gebunden werden. Das kann im Einzelfall
Menschenleben gefährden, wenn parallel woanders die Feuerwehr
tatsächlich dringend gebraucht wird", so Einsatzleiter Tom Schotte.

Klar ist: Wann immer eine Gefahr durch Brand, Unfall oder andere
Unglücksfälle bestehen könnte, ist ein schneller Notruf wichtig. Ein
Fehlalarm in guter Absicht ist besser als zu späte Hilfe. Nur der
bewusst böswillige Alarm ist unter Strafe gestellt.

Im Einsatz waren 18 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen bis 13.30
Uhr.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Christoph Schöneborn
Telefon: 0170 221 80 32
E-Mail: christoph.schoeneborn(at)feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

286546

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Sprockh

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Sprockhövel



Diese SOS News wurde bisher 452 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Sprockh

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de