. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Herdecke am Mittwochabend im Dauereinsatz!

03.11.2010 - 20:52 | 287595



(ots) - Viel zu tun hatte am Mittwochabend die Feuerwehr
Herdecke. Gegen 16:01 Uhr wurde der Feuerwehr Herdecke zunächst eine
Ölspur am Ostender Weg gemeldet. Der Einsatzleiter vom Dienst wollte
gerade zur Erkundung fahren, als ein weiterer Einsatz gemeldet wurde.
Die automatische Brandmeldeanlage des Krankenhauses hatte ausgelöst.
Auf Grund der höheren Priorität wurde zunächst diese Einsatzstelle
angefahren.

In einem Kaffee im Erdgeschoss des Krankenhauses hatte eine
Kaffeemaschine angefangen zu qualmen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr
zogen den Stecker der Maschine aus der Steckdose und kontrollierten
die Kabel auf einen Kabelbrand. Ein weiteres Eingreifen der
Einsatzkräfte war nicht nötig. "Es kam zwar zu einer leichten
Rauchentwicklung, aber Menschen waren zu keinem Zeitpunkt
gefährdet,"so Einsatzleiter Christian Arndt.

Als klar war, dass hier keine weiteren Kräfte erforderlich waren,
wurde parallel mit dem Abstreuen der Ölspur begonnen. Die
Betriebsmittelspur zog sich durch das gesamte Herdecker Stadtgebiet.
Hier leistete ein so genannter "Öltiger" wieder sehr gute Dienste, da
mit diesem Gerät große Mengen Bindemittel über lange Strecken
ausgestreut werden können. Insgesamt wurden von den Mannschaften der
fünf eingesetzten Fahrzeugen rund 1,1 Tonnen Bindemittel aufgebracht.

Während des Einsatzes wurde die Feuerwehr außerdem noch zur Ewald
Dörken AG gerufen. Auch dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Sofort wurden die Löschfahrzeuge aus dem Ölspureinsatz ausgelöst und
zu der neuen Einsatzstelle geschickt. Der Melder, der ausgelöst
hatte, befand sich in einer Zwischendecke eines Raumes im
Verwaltungsgebäude. Der Angriffstrupp des ersten Löschfahrzeuges
öffnete die Zwischendecke und kontrollierte den Bereich. Es konnte
kein Brand festgestellt werden. Der Melder hat vermutlich auf Grund


eines technischen Defekts ausgelöst. Der Einsatz wurde daraufhin
abgebrochen und die Löschfahrzeuge kehrten zur Ölspur zurück.

Abschließend wurde das Bindemittel von zwei Kehrmaschinen der TBH
aufgenommen und mehrere Ölwarnschilder aufgestellt. Während des
Einsatzes kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die
ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke waren über
zweieinhalb Stunden im Einsatz. Die Polizei war ebenfalls im Einsatz.
Während des Einsatzes informierte sich auch die Bürgermeisterin Katja
Strauß-Köster über das Einsatzgeschehen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: +49 (0)163 86 11 220
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

287595

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 383 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Neuenhaus - Zusammenstoß auf Brücke
Unerreichtes Wien...
Reiseziel von Bundespolizei kurzfristig geändert

Zigarettenautomat aufgebrochen - Tatverdächtiger unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Motorroller und ohne Führerschein unterwegs
190919 Itzehoe: Die Polizeidirektion Itzehoe ist gut auf das Klimacamp in Sankt Margarethen vorbereitet
Staatsanwaltschaft und Bundespolizeiinspektion Stuttgart geben bekannt: Mitbewohner bei Wohnungsdurchsuchung festgenommen

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de