. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr verhinderte Schaden mit mobilem Rauchverschluss! Brand in einem Hotel am Zweibrücker Hof endete glimpflich! - Batterieraum brannte! (Bild vorhanden!)

04.11.2010 - 15:09 | 287916



(ots) - Die Brandmeldeanlage eines Hotels am Zweibrücker
Hof hat am Mittag gegen 12:05 Uhr schlimmeres verhindert. Als die
ersten Einsatzkräfte am Hotel eintrafen, wurde festgestellt, dass ein
Rauchmelder im Mülllager ausgelöst hatte.

Im Mülllager selbst war nichts festzustellen, jedoch war auf dem
darüber liegenden Flachdach eine starke Rauchentwicklung
festzustellen. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Erkundung auf das
Flachdach. Es wurde festgestellt, dass es aus einer von vier
Abluftöffnungen Brandrauch drang.

Die Ursache lag aber nicht direkt in der Abluftleitung. Es wurde
weiter geforscht bis festgestellt wurde, dass das Abluftrohr in einen
Batterieraum im Kellerbereich führte. Die Batterien werden als
Ersatzstromversorgung für das Hotel genutzt. Dort brannten in einem
Schaltschrank mehrere Batterien. Der fensterlose Raum war stark
verraucht. Die Feuerwehr ging sehr umsichtig vor und setzte vor dem
Öffnen der Tür mehrere mobile Rauchverschlüsse ein, um eine
Rauchausbreitung auf das Hotel zu verhindern. Somit wurde auch
weiterer Sachschaden durch Rauch (Rauchschaden) verhindert.

Ein Atemschutztrupp löschte den Brand mit einem Pulverlöscher. Das
schwierigste an dem Einsatz war die Entrauchung in dem fensterlosen
Kellerbereich. Der Rauch wurde durch die mobilen Rauchverschlüsse
konstant in dem Bereich gehalten. Die mobilen Rauchverschlüsse wurden
durch die Provinzial Versicherung angeschafft und an die Feuerwehr
Herdecke gespendet. Das Einsetzen der mobilen Rauchverschlüsse gehört
zur neuen Einsatztaktik der Feuerwehren. Auch die Feuerwehr Herdecke
geht mit der Zeit und setzt diese Technik bereits seit einigen Jahren
ein. Mit einem speziellen Entlüftungsgerät wurde der Brandrauch
kontrolliert und schadenfrei ins Freie geblasen.

"Bei diesem Einsatz hat sich wieder gezeigt, dass


Brandmeldeanlagen einen größeren Sachschaden und auch einen
Nutzungsausfall des Objektes verhindern können und nicht nur blinde
Alarme produzieren", so der Leiter der Feuerwehr Hans-Jörg Möller.

Die ebenfalls anwesende Schutzpolizei nahm die Ermittlungen auf.
Auf dem Parkplatz Zweibrücker Hof kam es zu kurzzeitigen
Verkehrsbehinderungen.

Verletzt wurde niemand. In Herdecke heulten nach dem ersten Alarm
die Sirenen, da vorsorglich alle Kräfte der Wehr alarmiert wurden. Im
Einsatz waren zwei Löschzüge.

"Das beigefügte Bild darf unter Nennung "Jürgen Theobald - Stadt
Herdecke" gerne verwendet werden!"




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

287916

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 472 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zur Pressemeldung "Raub vor dem Kino"
Raub vor dem Kino
Zwei Fußgängerinnen angefahren (Langenfeld) - 1911063 -
UPDATE 22:00 Uhr: Sirenenauslösung im Neusser Stadtgebiet | Fehlalarm durch technische Störung
Rems-Murr-Kreis: Nachmeldung zum Unfall in Schorndorf

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de