. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Doppelhaushälfte in Leiferde brennt nieder

03.12.2010 - 12:42 | 308428



(ots) - Leiferde, Harmbütteler Weg

03.12.2010, 08.15 Uhr

Schaden in Höhe von 100.000,- Euro entstand beim Brand einer
Doppelhaushälfte am Freitagmorgen in Leiferde. Verletzt wurde
niemand. Gegen 08.15 Uhr beobachtete ein in der Nachbarschaft
wohnender, 44 Jahre alter Schornsteinfeger, eine starke
Qualmentwicklung aus dem Dachgeschoss des Hauses im Harmbütteler Weg
und alarmierte die Feuerwehr. Nur kurze Zeit später trafen
Einsatzkräfte der Ortswehren aus Leiferde, Hillerse, Meinersen, Müden
und Dalldorf ein, jedoch stand der Dachstuhl des Hauses da schon
lichterloh in Flammen. Den Feuerwehrleuten gelang es schließlich, ein
Übergreifen des Brandes auf das angrenzende Gebäude zu verhindern.
Die Ursache des Feuers konnte von den Brandermittlern der
Polizeiinspektion Gifhorn schnell ermittelt werden: Der 36jährige
Hausbesitzer hatte am frühen Morgen heiße Asche in eine am Haus
stehende Plastikmülltonne eingefüllt. Der Müllbehälter entzündete
sich kurze Zeit später und das Feuer griff schließlich auf das
Wohnhaus über. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin,
dass heiße Asche aus Öfen oder Kaminen erst nach Ablauf von drei
Tagen vollkommen abgekühlt ist und man diese vorher auf keinen Fall
in Kunststoffbehälter einfüllen sollte.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

308428

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Leiferde

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 162 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfallflucht mit weißem Kastenwagen
Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe.

Verkehrsunfallflucht auf der L 53
Öffentlichkeitsfahndung nach zwei vermissten Jugendlichen aus Schwerin
Brand eines Wohnhauses in Güstrow
"Gemeinsam sicheres Wiesbaden"-Kontrollen in der Wiesbadener Innenstadt und Waffenverbotszone

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de