. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Die Bundespolizei bittet um Ihre Mithilfe

07.12.2010 - 12:46 | 309563



(ots) - Am Abend des 05.12.2010 kam es um 18:30
Uhr bei Halt des RE 17011 von Dresden Richtung Görlitz auf dem
Bahnhof Radeberg unmittelbar beim Aussteigevorgang auf dem Bahnsteig
zu einem tätlichen Angriff einer Personengruppe gegen einen
ebenfalls im Zug befindlichen 30jährigen Reisenden. Dabei schlugen
und traten mehrere Personen auf den bereits am Boden liegenden
Geschädigten ein. Eine zu Hilfe eilende Bekannte des Opfers wurde
dann ebenfalls niedergestoßen und mehrfach mit dem Kopf auf den Boden
geschlagen. Beide Personen erlitten Verletzungen, welche ärztlich
versorgt werden mussten. Die Tätergruppe verließ in Radeberg den Zug.

Im Vorfeld kam es bereits im Zug zwischen Dresden und Radeberg zu
lautstarken Beschimpfungen durch einige Personen aus dieser Gruppe
gegenüber der kontrollierenden Zugbegleiterin.

Laut ersten Aussagen war die Bahn zum relevanten Zeitpunkt stark
frequentiert.

Die Bundespolizei bittet Reisende, welche Zeuge von dem Vorfall
geworden sind bzw. Angaben zu den Tätern machen können, sich bei der
Bundespolizeiinspektion Dresden unter den folgenden Kontaktdaten zu
melden.

Telefon Leitstelle: 0351/81502- 1000 E-Mail
Ermittlungsdienst: bpoli.dresden.ed(at)polizei.bund.de




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressesprecher
Telefon: 0 351 - 8 81 16 32
http://www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

309563

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Dresden

Ansprechpartner: BPOLI DD
Stadt: Dresden/Görlitz

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 101 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Dresden

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de