. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ergebnis der gemeinsamen Buskontrollen der Oberhausener Polizei, dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) und dem Zoll

11.12.2010 - 15:01 | 313025



(ots) -
Neue Mitte, Busparkplatz Centro, 11.12.2010, 10.00-13.00 Uhr

Am 11.12.10, in der Zeit von 10.00 - 13.00 Uhr, führte die
Polizei Oberhausen mit Zoll und BAG gemeinsame Buskontrollen auf dem
Busparkplatz am Centro durch.

Die Kontrollen beinhalteten:
Lenk- und Ruhezeitverstöße, technische Kontrollen der Fahrzeuge,
Überprüfung der erforderlichen Ausrüstungsgegenstände (Warndreieck,
Erste Hilfe etc.), Alkohol am Steuer, Schwarzarbeit und anfallende
Steuer im grenzüberschreitenden Verkehr.

Insgesamt waren 24 Beamtinnen und Beamte im Einsatz. Sie hatten
jetzt die Aufgabe, die 200 ankommenden Reisebuse zu überprüfen.
Einige Busse kamen aus Deutschland. Am größten waren jedoch unsere
Nachbarländer vertreten. Ganz vorne lagen die Busse aus den
Niederlanden und aus Belgien.

Insgesamt wurden 20 Verwarnungsgelder erhoben, weil Verstöße gegen
die Lenk- und Ruhezeiten und mangelhafter Ausrüstung vorlagen. Zwei
Busse wurden stillgelegt und die Weiterfahrt untersagt. Hier lagen
erhebliche Mängel vor.

Darüber hinaus wurden 56 Tachoscheiben (Schaublätter)
sichergestellt. In einem weiteren Verfahren muss jetzt festgestellt
werden, welche Verstöße (Überschreitung der Lenkzeiten,
Geschwindigkeitsverstöße etc.) begangen wurden.

Die Atemluft einer niederländischen Busfahrerin roch nach Alkohol.
Ein freiwillig durchgeführter Alco-Test ergab 0,78 Promille. Sie
begleitete die Beamten mit zur Polizeiwache, um den Test an einem
stationären Alkoholmessgerät zu wiederholen. Dieses Ergebnis ist dann
auch vor Gericht verwertbar.

Bei zwei Busfahrern besteht der Verdacht des Leistungsmissbrauchs
(Schwarzarbeit). Dies muss jedoch noch genauer überprüft werden.

Von 53 überprüften ausländischen Busfahrern hatten 7 Busfahrer
keine Umsatzsteuerbescheinigung zur Personenbeförderung dabei bzw.


die Steuer nicht bezahlt. Diese Fahrer mussten vor Ort eine
Sicherheitsleistung von 450 Euro bezahlen.

"Die Busfahrer reagierten überwiegend positiv auf die
Kontrollmaßnahmen", so Polizeikommissar Timm Petry von der Direktion
Verkehr. "Viele von Ihnen kommen schon seit über 5 Jahren in die Neue
Mitte." (Nr. 973, Uwe Weighardt)




Polizeipräsidium Oberhausen
Präsidialbüro
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Friedensplatz 2-5
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 826-2222
Fax: 0208 826-2229
pressestelle.oberhausen(at)polizei.nrw.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

313025

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-OB
Stadt: Oberhausen

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 164 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de