. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer in Doppelhaushälfte, Dachstuhl ausgebrannt

29.12.2010 - 01:42 | 319351



(ots) - Ratingen West, Volkardeyer Straße, 28.12. 20:44
Uhr

Um 20:44 wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer brennenden
Doppelhaushälfte alarmiert. Unmittelbar nach dem Eintrefen der ersten
Kräfte bestätigete sich die Meldung über einen ausgedehnten Brand im
Dachgeschoss. Die Löschmaßnahmen wurden sofort parallel im
Innenangriff unter Atemschutz und aus dem Korb der Drehleiter heraus
eingeleitet. Das Gebäude war in vier unabhängige Wohneinheiten
unterteilt sodass alle angrenzenden Bereiche zeitgleich auf eine
mögliche Brandausbreitung hin erkundet werden mussten. Da der Brand
sich bereits in den nur bedingt zugänglichen Spitzboden des Gebäudes
ausgebreitet hatte, mussten Teile der Dacheindeckung über die
Drehleiter entfernt werden. Erst durch diese Maßnahmen war eine
wirksame Brandbekämpfung über insgesammt drei C-Rohre möglich. Die
Ausbreitung des Brandes auf benachbarte Gebäudeteile konnte durch den
schnellen Einsatz erfolgreich verhindert werden. Eine Hausbewohnerin
wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung vorsorglich durch den
Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus transportiert. Der
unmittelbare Einsatz dauerte mehr als zwei Stunden, darüber hinaus
musste die Brandstelle in der Nacht noch einmal intensiv auf mögliche
Glutnester kontrolliert werden. Die Brandursache ist derzeit noch
unbekannt, die Polizei hat entsprechende Ermitlungen aufgenommen.
Über die Höhe des entstandenen Schadens hat die Feuerwehr keine
Erkenntnisse. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die
Löschzüge Mitte und Tiefenbroich der Freiwilligen Feuerwehr (Markus
Meyer)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Markus Meyer
Telefon: 02102 / 550 - 37110
E-Mail: Markus.meyer(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

319351

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 553 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Überfall
Husum-Kleinerer Waldbrand wird gelöscht - Pferde scheuen vor Martinshörnern
Todtmoos: Motorradfahrer verunglückt und wird schwer verletzt
Radfahrer rauscht berauscht in Pkw
Emsdetten, Exhibitionist

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de