. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(54) Erneut hochwertige Pkw angegangen - Tipps der

Polizei zur Sicherung von Fahrzeugen

12.01.2011 - 14:18 | 326262



(ots) - In der Nacht vom 11. auf 12.01.2011 wurden erneut
drei hochwertige BMW-Fahrzeuge im Stadtgebiet von Erlangen von
bislang unbekannten Tätern angegangen. Zwei Fahrzeuge wurden komplett
entwendet.

Bereits in der Nacht vom 08. auf 09.01.2011 waren zwei BMW X 5 im
Gesamtwert von ca. 130.000 Euro vor Anwesen in Eltersdorf und im
Erlanger Stadtteil Tennenlohe entwendet worden(wir berichteten mit
Meldung 40 vom 10.01.2011).

In der vergangenen Nacht wurden erneut zwei Fahrzeuge entwendet,
ein weiteres Fahrzeug bei dem Versuch beschädigt. Die Tatorte sind
nur wenige hundert Meter voneinander entfernt.

In der Theodor-Klippel-Straße wurde ein Firmenfahrzeug vom Typ BMW
X 5 entwendet, der auf öffentlichem Verkehrsgrund abgestellt war. In
der Liebigstraße verschwand ein geparkter BMW 540 i. Der
Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro.

Am Röthelheim öffneten Unbekannte einen BMW 525 Touring und bauten
das Zylinderschloss aus. Das Fahrzeug wurde durchwühlt
zurückgelassen.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat, wie bereits in den vorangegangen
Fällen, die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach den möglichen
Tatverdächtigen. Dazu sind die Ermittler auf Hinweise aus der
Bevölkerung angewiesen, die verdächtige Wahrnehmungen umgehend an den
Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer
0911/2112-3333 melden sollten.

Die Polizei gibt darüber hinaus Tipps zur Sicherung von
Fahrzeugen:

- Verstecken Sie keine Ersatzschlüssel in Ihrem Fahrzeug. - Lassen
Sie keine wertvollen Sachen (Handtaschen, Navigationsgeräte, Schecks,
Bargeld) im Auto. - Entfernen Sie abnehmbare Bedienteile von den
Autoradios, wenn Sie das Fahrzeug verlassen. - Schützen Sie Ihr
Fahrzeug mit von der Kriminalpolizei empfohlenen Autoalarmanlagen. -


Zusätzlich erkennbare Diebstahlsschutzvorrichtungen wie
Lenkradkrallen oder Lenkradkrücken erschweren das Wegfahren eines
Fahrzeugs. Auch eine Schaltsperre kann den Schalt- bzw.
Automatikhebel blockieren und verhindert das Schalten oder Wählen
eines anderen Getriebeganges.

Weitere Hinweise finden sich im Internet unter
www.polizei-beratung.de/vorbeugung/diebstahl_einbruch, auf der
Homepage der mittelfränkischen Polizei unter www.polizei.bayern.de/mi
ttelfranken/schuetzenvorbeugen/kriminalitaet/alltag/index.html oder
kontaktieren Sie Ihre Kriminalberatungsstellen der Bayerischen
Polizei (für Erlangen Tel. 09131/760-380).

Michael Sporrer/hu




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

326262

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MFR
Stadt: Erlangen

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 77 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbruch in Gütersloh
Essen: Schwerer Verkehrsunfall in Bochold fordert Verletzte
Mülheim an der Ruhr: Rettungsdienste suchten nach verdächtigem Mann- Besorgte Mülheimer sahen den Mann am Geländer der Schloßbrücke stehen
Verletzte durch Unfall am H2O-
Fehler beim Einfahren

Einbrüche in Einfamilienhäuser im Landkreis

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de