. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Disko-Unfall in Müden/Aller

24.01.2011 - 13:07 | 333999



(ots) - Müden/Aller, Oheweg, Zufahrt Diskothek Kubus
22.01.2011, 01.10 Uhr

Ein Disko-Unfall mit glimpflichem Ausgang ereignete sich am
vergangenen Wochenende in Müden direkt vor den Augen der Polizei. In
der Nacht zum Samstag raste ein 20jähriger Sassenburger mit seinem
Toyota die unbefestigte Zufahrt von der Diskothek Kubus in Richtung
Hohner Straße entlang. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit,
mangelnder Ortskenntnis und, nach eigenen Angaben,
"Disko-Euphorisierung" bemerkte er eine scharfe Linkskurve zu spät
und schoss mit seinem Pkw trotz Vollbremsung in einen zwei Meter
tiefen Wassergraben. Ein zufällig entgegen kommender
Zivilstreifenwagen der Gifhorner Polizei wurde nur um Haaresbreite
von dem Toyota verfehlt. Die Beamten sprangen aus ihrem Fahrzeug und
retteten den 20jährigen sowie zwei gleichaltrige Mitfahrer aus dem im
Wasser versinkenden Autowrack. Wie durch ein Wunder kamen alle drei
mit dem Schrecken davon, am Toyota entstand jedoch wirtschaftlicher
Totalschaden. Gegen den Sassenburger leiteten die Polizisten ein
Bußgeldverfahren ein. Da aufgrund anderer Verkehrsdelikte bereits
eine Probezeitverlängerung der Fahrerlaubnis auf vier Jahre zu Buche
stand, muss nun der Landkreis über weitere Konsequenzen entscheiden.
Im schlimmsten Fall droht dem jungen Mann nun neben einem
empfindlichen Bußgeld eine Vorladung zur Medizinisch Psychologischen
Untersuchung (MPU) mit der möglichen Konsequenz, dass ihm
längerfristig die Fahrerlaubnis entzogen werden könnte.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

333999

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Müden/Aller

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 81 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Erste Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg
(Enzkreis) Neuhausen - Einbruch in Kindergarten und verdächtig Wahrnehmung bei Friseurgeschäft - Polizei sucht Zeugen
(KA)Karlsruhe - Pedelec-Fahrer bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt
Willich-Schiefbahn: Einbrecher scheitern an Terrassentür
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.10.2019 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de