. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Eisglätte verursacht Unfälle auf BAB 43

02.02.2011 - 14:06 | 340456



(ots) - Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr
Sprockhövel gegen 21.20 Uhr auf die Autobahn BAB 43 Richtung Münster
gerufen. Fast zeitgleich ereigneten sich auf der Strecke zwischen der
Brücke Hammerthal und der Ausfahrt Herbede drei Unfälle. Auf der
Brücke Hammerthal kollidierten ein PKW und ein LKW. Ca. 1.200 m vor
der Abfahrt Herbede verunfallten ein Gefahrstoffzug, der allerdings
nicht beladen war, und vier PKWs. Weitere 400 m weiter kollidierten
weitere zwei PKWs. Der Löschzug Haßlinghausen und die Löschgruppe
Hiddinghausen leuchteten die Unfallstellen aus und sicherten diese
gegen den nachfolgenden Verkehr ab. Aus Sicherheitsgründen wurde an
den Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt und der Brandschutz mit je
einem C-Rohr gewährleistet. Die Unfallbeteiligten wurden von der
Feuerwehr in einem Löschfahrzeug betreut. Verletzt wurde bei den
Unfällen glücklicherweise niemand. Während des Einsatzes musste auf
Teilstücken eine Spur der Autobahn gesperrt werden, da aufgrund der
Unfälle Fahrzeugteile auf der Fahrbahn lagen und diese darüber hinaus
auch noch verschmutzt war. Trotz Sonderrechten konnte die Feuerwehr
wegen der Glätte der Straßen auf der Anfahrt nur mit gedrosselten
Tempo zur Einsatzstelle fahren, um nicht selbst in einen Unfall
verwickelt zu werden. Um so erstaunlicher war dann die
Verhaltensweisen eines Großteils der Fahrer, die trotz Straßenglätte
mit unangepasstem Tempo an der Unfallstelle vorbeifuhren. Die
kollidierten Fahrzeuge hätten eigentlich Warnung genug sein müssen.
Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet und die Polizei konnte die
Autobahn für den Verkehr wieder frei geben. Die Feuerwehr Sprockhövel
war mit 32 Kräften und 6 Fahrzeugen im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Matthias Kleineberg
Telefon: 02339 917 387


E-Mail: matthias.kleineberg(at)feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

340456

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Sprockh

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Sprockhövel

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 255 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Sprockh

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de