. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall bei Meinersen/

41jährige mit Rettungshubschrauber in MHH geflogen

15.02.2011 - 14:54 | 347851



(ots) - Meinersen, Bundesstraße 188, 300 Meter westlich
Leiferder Kreuzung 15.02.2011, 11.15 Uhr

Schwere Verletzungen erlitt eine 41jährige Gifhornerin bei einem
Verkehrsunfall am Dienstagvormittag auf der B 188 unweit der
Leiferder Kreuzung. Mit ihrem Opel Vectra Kombi fuhr die Frau in
einer Kolonne hinter einem Trecker in Richtung Meinersen. Etwa 300
Meter hinter der Leiferder Kreuzung wollte die 41jährige nach links
in einen Wirtschaftsweg abbiegen und übersah hierbei einen von hinten
heran nahenden Lkw, der zum Überholen der Kolonne angesetzt hatte.
Der 49jährige Fahrer des 40-Tonnen-Sattelzuges aus Polen konnte einen
Zusammenstoß mit dem Opel der Frau nicht mehr verhindern. Die durch
die Kollision schwer verletzte 41jährige wurde hierbei in ihrem
Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Meinersen, die mit
drei Fahrzeugen und zwanzig Einsatzkräften angerückt war, mit
hydraulischem Rettungsgerät aus dem Autowrack befreit werden.
Anschließend wurde sie mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 in
die Medizinische Hochschule nach Hannover geflogen. Der Lkw-Fahrer
erlitt einen leichten Schock. An der Zugmaschine entstand Schaden in
Höhe von ca. 20.000,- Euro. Die aus gefrorenen Heidelbeeren
bestehende Ladung, die für einen Marmeladenhersteller bestimmt war,
blieb unbeschädigt. Die B 188 musste im Bereich der Unfallstelle für
ca. 90 Minuten bis ca. 12.45 Uhr voll gesperrt werden, die Autofahrer
wurden durch eine Rundfunkdurchsage hierüber informiert. Der Verkehr
wurde örtlich umgeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

347851

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Meinersen

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 88 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Friesoythe für den 24.08.2019
Lörrach, A98: Gefährlicher Laptop-Wurf aus Pkw - Zeugenaufruf
Verkehrsunfall mit Personenschaden nach Straßenverkehrsgefährdung infolge Überholens bei unklarer Verkehrslage
Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug
Kleinkind bei Unfall schwer verletzt - Radfahrer flüchtet

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de