. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Diebstahl aus Wohnung aufgeklärt

18.02.2011 - 11:36 | 350633



(ots) - Einbeck (Do) Der am Mittwoch gegen 15.00 Uhr in
einem Haus in der Münstermauer in Einbeck ausgeführte Gelddiebstahl
ist aufgeklärt. Im Zuge der Ermittlungen richtete sich der
polizeiliche Tatverdacht gegen eine Bande von jungen Mädchen, die in
der Vergangenheit bereits wegen gleicher Delikte aufgefallen waren.
Am Donnerstag versuchten zwei 16jährige Mädchen in einer
Sparkassenfiliale in einem Dasseler Ortsteil von dem am Vortag
entwendeten Sparbuch Geld abzuheben. Dieses mißlang. In Einbeck
versuchten sie anschließend unter Beteiligung eines weiteren Mädchens
den Trick noch einmal. Aufgrund der laufenden Fahndung konnten zwei
Mädchen kurze Zeit später in der Einbecker Innenstadt festgenommen
werden. In den polizeilichen Ermittlungen kam heraus, daß die Mädchen
unter wechselseitiger Tatbeteiligung bereits im Januar der
Geschädigten die Geldbörse mit dem Personalausweis zum Fälschen der
Unterschrift und Hausschlüssel entwendet hatten. In der Folgezeit
hatten sie aus der Wohnung ein Sparbuch entwendet, das Geld
abgehoben und ausgegeben. Eines der Mädchen lockte am Mittwoch die
Wohnungsbesitzerin unter einem Vorwand aus ihrer Wohnung. Die
Abwesenheit nutzten die Täterinnen, um in die Wohnung zu gelangen und
dort Bargeld und Sparbücher zu stehlen. Eine der Täterinnen legte ein
umfangreiches Geständnis ab. Die anderen zwei Mädchen logen trotz
überzeugender Beweise. Sie zeigten die in ihnen, trotz ihrer jungen
Jahre, steckende kriminelle Energie. Diese hatten sie bereits in der
Vergangenheit bei gleichen Taten offenbart. Wie hoch der tatsächlich
entstandene Schaden ist, konnte noch nicht genau ermittelt werden; er
dürfte aber einige tausend EURO betragen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle



Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle(at)pi-nom.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

350633

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Northeim/Osterode

Ansprechpartner: POL-NOM
Stadt: Einbeck

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 62 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Northeim/Osterode

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de