. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Betrügerfirma will Geld erschleichen/

Polizei warnt vor Abzocke

04.03.2011 - 13:34 | 357424



(ots) - Landkreis Gifhorn

04.03.2011

Die Polizei im Landkreis Gifhorn warnt vor einer neuen
Betrugsmasche, bei der insbesondere Gewerbetreibende und Landwirte
von einer dubiosen Firma angeschrieben werden und um ihr Geld
geprellt werden sollen. Am heutigen Tage erschien ein ehemaliger
Gewerbetreibender bei der Samtgemeinde Hankensbüttel und legte ein
Schreiben vor, das einen amtlichen Anschein hatte. Der Mann wollte
die darin enthaltenen Daten ergänzen und es dann zurück an den
Absender schicken. Das Schreiben stammte von einer so genannten
Gewerbeauskunft-Zentrale. Diese sitzt in Düsseldorf und nennt sich
auch GEW GmbH Gewerbeauskunft-Zentrale. Einer Angestellten der
Samtgemeinde fiel bei näherer Betrachtung auf, dass es keineswegs ein
amtliches Schreiben war, sondern offenbar eine Abo-Falle. Wer ein
solches Schreiben ausfüllt und wie gefordert unterschrieben
zurücksendet, geht einen 2-Jahres-Vertrag ein und hat etwa 1100,-
Euro zu zahlen. Im Landkreis Gifhorn sind bereits mehrere
diesbezügliche Anzeigen erstattet worden. In der Sat1-Sendung "Akte"
wurde ebenfalls vor dieser Abo-Falle gewarnt. Wer ähnliche Briefe
erhalten hat, sollte im Zweifelsfall seine örtliche
Polizeidienststelle kontaktieren.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

357424

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Landkreis Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 49 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Feuer zerstört Wohnung
BMA2 / Auslösung einer autmatischen Brandmeldeanlage - 22.10.2019 - 18:28 Uhr
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Bell (bei Mayen) - Warnung vor Anrufen von falschen Polizeibeamten

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de