. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

110329-2-pdnms Es gibt noch ehrliche Finder

29.03.2011 - 15:55 | 371645



(ots) - 110329-2-pdnms Es gibt noch ehrliche Finder

Neumünster / Es gibt Werte, die mit 16 und mit 86 Bestand haben.
Das stellte am 28.03.2011, eine 86-jährige Neumünsteranerin fest. Sie
war an diesem Tag in der Innenstadt von Neumünster unterwegs um
Einkäufe zu tätigen. Gegen 13.00 Uhr stieg sie am Hauptbahnhof
versehentlich in den falschen Bus. Diesen verließ sie dann wieder an
der Haltestelle in der Christianstraße, Höhe Parkcenter. In dieser
Hektik ließ sie eine Einkaufstasche mit diversem Inhalt im Bus
stehen. Darin befanden sich unter anderem auch ihr Portemonnaie mit
Bargeld und persönlichen Papieren sowie wichtige Medikamente.

Eine Nachfrage bei den SWN ergab zunächst einmal, dass ein
Jugendlicher sich der Tasche angenommen hatte. Die 86-jährige machte
sich nun auf den Heimweg. Als sie gerade zu Hause angekommnen war,
klingelte auch schon das Telefon und ein junger Mann eröffnete der
Frau nun, dass er die Einkaufstasche als Fundsache zunächst an sich
genommen habe. Schnell hatte man sich geeinigt und der junge Mann
aus dem Stadtteil Tungendorf bot völlig uneigennützig an, die Tasche
bei der Frau in der Böcklersiedlung vorbeizubringen, zumal er ohnehin
noch einmal mit dem Rad wegfahren würde. Gesagt getan: Kurze Zeit
später übergab der 16-jährige die Tasche mitsamt Inhalt an die
glückliche Frau. Ganz offensichtlich ist Ehrlichkeit keine Frage des
Alters und hier trafen zwei Menschen aufeinander, die diesbezüglich
vollkommen deckungsgleiche Vorstellungen hatten.

Die alte Dame teilte diesen Sachverhalt am heutigen Tage der
Polizei mit, mit der Bitte ihn beispielhaft für Ehrlichkeit an die
Öffentlichkeit weiter zu geben. Sie hatte natürlich nicht versäumt
dem jungen Mann einen angemessenen Finderlohn zukommen zu lassen, den
dieser zunächst gar nicht annehmen wollte. Die Beamten der


Polizeistation Tungendorf suchten den jungen Mann zu Hause auf und
sprachen ihm ihre Anerkennung für das vorbildliche Verhalten aus.

Rainer Wetzel




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

371645

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Neum

Ansprechpartner: POL-NMS
Stadt: Neumünster

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 80 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Neum

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de