. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brandschutz Know-how auf WEKA-Veranstaltungen 2011

29.03.2011 - 14:22 | 376369



Kissing, 29. März 2011 – Fundiertes Wissen zum Thema Brandschutz vermitteln die Seminare und Lehrgänge der WEKA-Akademie. Auf dem „Praxistag Brandschutz“, der am 7. Juni 2011 in Dortmund stattfindet, werden den Teilnehmern wichtige Tipps für die Praxis und hilfreiche Anregungen für den vorbeugenden Brandschutz gegeben. In der siebentägigen „Kompakten Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten“ im Mai und November in Frankfurt/Main und im September in Leipzig, erwerben angehende Brandschutzbeauftragte die notwendigen Kenntnisse, um ein Zertifikat gemäß neuer vfdb-Richtlinie 12-09/01 zu erwerben und um ihre neue Aufgabe zu übernehmen.

(firmenpresse) - Im Ernstfall können Kenntnisse zum Thema Brandschutz Leben retten und große Schäden verhindern. Anlässlich des „Praxistages Brandschutz“ am 7. Juni in Dortmund, werden die Teilnehmer von zwei Brandschutz-Profis trainiert. Jens-Christian Voss, Inhaber des Ingenieurbüros Voss, und Thomas Hoff, Inhaber des Fachbetriebes B.B.S., wissen, wo die Probleme in den Betrieben liegen und liefern Lösungsansätze. Zunächst geben sie einen Überblick über die neuen Regelungen im Brandschutz, insbesondere thematisieren sie die neue TRGS 800 „Brandschutzmaßnahmen“ und die TRGS 510 „Lagerung“.
Im Anschluss gehen die beiden Referenten, die sich seit Jahrzehnten mit dem Brandschutz beschäftigen, zum praktischen Teil über. Sie diskutieren aktuelle Brand- und Schadensereignisse, klären Schadensvorgänge, Ursachen und Folgen und arbeiten heraus, welche Lehre daraus gezogen werden kann. Die Teilnehmer erfahren, was Brandschutzkonzepte und Brandschutzmanagementsysteme bringen und wie es mit der Haftung aussieht.
In Versuchsreihen im Innen- und Außenbereich wird anschließend demonstriert, welche Brandursachen es gibt, wie Brände entstehen und wie sie vermieden werden können. Hier können die Teilnehmer auch gleich selber aktiv werden und das Erlernte in die Tat umsetzen.

Betriebliche Brandschutzbeauftragte sind die zentralen Ansprechpartner für alle Brandschutzfragen im Betrieb. Um in Fragen des anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutzes sowie in Brand- und Löschlehre kompetent auftreten zu können, sind vielfältige Kenntnisse notwendig. In sieben Tagen vermittelt die „Kompakte Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten“ von WEKA MEDIA angehenden Brandschutzbeauftragten die von der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.“ (vfdb) in der Richtlinie 12-09/01 definierten Ausbildungsinhalte. Im Mai und November in Frankfurt/Main und im September in Leipzig erlernen die Teilnehmer mit den versierten Referenten Paul Benz, Sachverständiger und Architekt, und Karl-Heinz Sandner, Brandinspektor der Werkfeuerwehr Fraport AG, kompakt die zielorientierten Lehrinhalte zur Bestellung zum Brandschutzbeauftragten. Diese umfassen einen theoretischen Teil, der sich mit den rechtlichen Grundlagen befasst und umfassendes Brandschutzwissen zu Brandlehre, Brand- und Explosionsgefahren, baulichen, anlagetechnischen und organisatorischen Brandschutzanforderungen, zu Geräten zur Brandbekämpfung, zur Zusammenarbeit mit Behörden und Versicherern vermittelt. Danach folgt die praktische Ausbildung, welche u.a. Fallbeispiele, eine Flughafenbegehung und eine Praxisschulung zu Feuerlöschtechniken beinhaltet.


Zur Erlangung des Zertifikats „Brandschutzbeauftragte“ schließt der Lehrgang mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung ab.

Orte, Termine und Teilnehmergebühren:
Der Praxistag findet am 7. Juni 2011 in Dortmund statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 690,- Euro zzgl. MwSt.
Der Lehrgang findet am 15. – 21. Mai 2011 sowie am 20. – 26. November 2011 in Frankfurt/Main um am 18. – 24. September 2011 in Leipzig statt. Der Lehrgang kostet 1.890,- Euro zzgl. MwSt. pro Person. Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://www.weka-akademie.de/Brandschutz.html

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformations-Lösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Software-, Online- und Printprodukten über E-Learning-Angebote und eine modular aufgebaute, Internet-basierte Großkundenlösung bis hin zu Seminaren, Fachtagungen und Kongressen. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Konstruktion, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt, Management und Finanzen, Qualitätsmanagement, Behörde, Altenpflege, Bauhandwerk, Architektur und betriebliche Mitbestimmung sowie Informationstechnologie. WEKA MEDIA ist ein Unternehmen der europaweit tätigen Verlagsgruppe WEKA Business Information. Die unter dem Dach von WEKA Business Information geführten Verlage beschäftigen über 1000 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2009 einen Umsatz von rund 130 Millionen Euro. WEKA Business Information ist die Fachinformationssparte der WEKA Firmengruppe (rund 1500 Mitarbeiter, 210 Millionen Euro Umsatz in 2009).
Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, Pressestelle, Isabelle Ruhrmann, Römerstraße 4, 86438 Kissing,
Fon 08233.23-7187, isabelle.ruhrmann(at)weka.de, www.weka.de

Anmerkungen:

376369

Kontakt-Informationen:
Firma: WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Ansprechpartner: Isabelle Ruhrmann
Stadt: Kissing
Telefon: 08233.23-7187

Keywords (optional):
brandschutz, brandschutzbeauftragter, brandschutzkonzept, brandschutzmanagementsystem,

Diese SOS News wurde bisher 525 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Praxisnahe Lösungen für den vorbeugenden Brandschutz auf den „Praxistagen Brandschutz 2013“ von WEKA MEDIA
Brandschutz Know-how auf WEKA-Veranstaltungen 2011
Feuerwehrleute professionell schulen mit den Schulungsbausteinen von WEKA MEDIA
Flucht- und Rettungspläne sind Lebensretter für den Brand- oder Katastrophenfall

Alle SOS News von WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Hörmann T30 H8-5 RS – die preiswerten Rauchschutztüren im Online Shop bei www.HaBeFa.de
Neue Sicherheitskennzeichen für Flucht- und Rettungspläne – Die neue DIN ist da!
Flucht- und Rettungspläne sind Lebensretter für den Brand- oder Katastrophenfall
Kuhn Feuerschutz: Brandschutzschulungen und Räumungsübungen mit den Mitarbeitern durchführen
Neue Sicherheitskennzeichen für Flucht- und Rettungspläne – kommt die DIN noch dieses Jahr?




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de