. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Osterholzer Polizei sucht gelbes Auto, Fensterscheiben eingeschlagen, Unfallflucht in der Klosterstraße, Zusammenstoß zweier Radfahrer beschäftigt die Polizei, Mit Alkohol aber ohne Führerschein...

06.04.2011 - 14:59 | 379204



(ots) -
Osterholzer Polizei sucht gelbes Auto
Osterholz-Scharmbeck (jme). Nach einem Parkplatzrempler bei Rewe in
der Ritterhuder Straße am Dienstagmittag sucht die Polizei in
Osterholz-Scharmbeck nach einem auffällig gelben Fahrzeug, dessen
Fahrer oder Fahrerin den Ford-Tourneo einer 34-Jährigen angefahren und
so erheblich beschädigt hatte, dass an dem Wagen nun Reparaturkosten
in Höhe von rund 1000 Euro fällig werden. Nach Angaben der
Ford-Fahrerin soll sich der Vorfall zwischen 11.05 Uhr und 13.35 Uhr
ereignet haben. Zeugen, die den betreffenden Parkplatzrempler
beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 an das
Polizeikommissariat in Osterholz-Scharmbeck zu wenden.

Fensterscheiben eingeschlagen
Osterholz-Scharmbeck (jme). Mit einem Mülleimer, der vor dem
Restaurant Rumpelstilzchen aufgestellt war, haben Unbekannte in der
Nacht zu Mittwoch die Scheiben eines Restaurants in der Bahnhofstraße
eingeschlagen. Vier Fensterscheiben wurden dadurch zerstört. Danach
landete auch noch der Mülleimer im Restaurant. Der Schaden ist
beträchtlich. Die Höhe wird von der Polizei mit rund 3000 Euro
angegeben. Die Beamten haben Ermittlungen eingeleitet und suchten nach
Zeugen, die zwischen Mitternacht und 04.00 Uhr morgens verdächtige
Personen beobachtet haben, die mit der Sachbeschädigung in Verbindung
stehen könnten. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in
Osterholz-Scharmbeck unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Unfallflucht in der Klosterstraße
Lilienthal (jme). Vor dem Feinkostgeschäft in der Klosterstraße ist es
bereits am Montagabend zwischen 20.40 Uhr und 21.45 Uhr zu einer
Unfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer
beschädigte den VW eines 51-jährigen Lilienthalers. Statt sich
hinterher über die Schadensregulierung zu verständigen oder die
Polizei einzuschalten, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort.


Deswegen wird nun wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht gegen
ihn ermittelt. Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben oder
Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter
Telefon 04298/92000 an die Polizeistation in Lilienthal zu wenden.

Zusammenstoß zweier Radfahrer beschäftigt die Polizei
Lilienthal (jme). An der Einmündung
"Dr.-Sasse-Straße"/"Jan-Reimers-Weg" sind am Dienstagmorgen gegen
08.40 Uhr zwei Radfahrer zusammengestoßen. Beide kamen dadurch zu
Fall. Während sich eine 15-jähriges Mädchen leichte Verletzungen
zuzog, setzte der andere Beteiligte, ein circa 60 Jahre alter Mann mit
grauen Haaren, seine Fahrt laut schimpfend in Richtung Lilienthaler
Allee fort. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht. Zeugen, die
Hinweise zu dem Mann geben können, werden gebeten, sich unter Telefon
04298/92000 an die Polizeistation in Lilienthal zu wenden.

Mit Alkohol aber ohne Führerschein
Ritterhude (jme). Beamte der Polizeistation in Ritterhude haben am
Dienstagnachmittag in der Louis-Seegelken-Straße eine 42-Autofahrerin
aus Bremen angehalten, die sich alkoholisiert hinter das Steuer ihres
Kombis gesetzt hatte. Die 42-Jährige stand erheblich unter dem
Einfluss alkoholischer Getränke. Wie schwer die Fahrtüchtigkeit
beeinträchtigt war, soll nun mit Hilfe eines Gutachters festgestellt
werden. Schon jetzt steht fest, dass die Bremerin gar nicht im Besitz
eines Führerscheines war. Die Polizei hat Ermittlungen gegen Sie
eingeleitet und ihr die Weiterfahrt untersagt.

Skateranlage beschädigt
Schwanewede (jme). Eine Rampe der Skateranlage gegenüber dem
Gewerbepark in Schwanewede ist von Unbekannten derart schwer
beschädigt worden, dass sie nun entsorgt werden muss. Unklar ist
allerdings noch, wer den Schaden verursacht hat. Die Polizei hat
Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet und sucht nach
etwaigen Zeugen, die zwischen dem 25. und dem 27. März verdächtige
Personen im Bereich der Skateranlage beobachtet haben. Hinweise nimmt
die Polizeistation in Schwanewede unter Telefon 04209/914690 entgegen.

Baumaschinen gestohlen
Schwanewede (jme). Aus einem Pkw-Anhänger, der am Dienstag auf dem
Pendler-Parkplatz im Habichthorster Weg abgestellt war, haben
Unbekannte einen Winkelschleifer, zwei Flächenrüttler der Firmen
"Wacker" und "Bomag" und diverses Werkzeug im Gesamtwert von rund 4000
Euro gestohlen. Zusätzlicher Schaden entstand, weil die Täter zuvor
die Metalltür des Anhängers aufbrachen. Nach Angaben des Geschädigten
soll sich der Diebstahl zwischen 06.00 Uhr morgens und 16.00 Uhr
nachmittags ereignet haben. Zeugen, die in dem Zusammenhang
verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten,
sich unter Telefon 04209/914690 an die Polizeistation in Schwanewede
zu wenden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil 0177 / 236 42 25
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

379204

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Ansprechpartner: POL-VER
Stadt: Landkreis Osterholz

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 58 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mutmaßlich entwendetes E-Bike sichergestellt
Person in Greifswald vermisst, LK VG
Motocrossmaschine im Bürgerpark Wismar unterwegs
Schmierereien an Karl-Marx-Statue
Sonntag, 17.11.2019: Hohes Einsatzaufkommen bei der Feuerwehr Bremerhaven

Alle SOS News von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de