. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Girls-Day bei der Feuerwehr Ratingen

15.04.2011 - 07:39 | 382356



(ots) - "Achtung! Bilder in der digitalen Pressemappe!!"

Ratingen-Mitte, Voisweg, 08:30 Uhr, 14.04.2011

Auch in diesem Jahr begrüße die Berufsfeuerwehr Ratingen im Rahmen
des bundesweiten Girls-Day wieder interessierte Mädchen und
ermöglichte Ihnen einen Einblick in das Berufsleben einer
Feuerwehrfrau. Die zehn jungen Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen
Schulen wurden dabei an verschiedenen Stationen mit typischen
Aufgaben aus dem Einsatzalltag vertraut gemacht.

Richtig "Feuerwehrig" wurde es bereits unmittelbar zu Anfang bei
der Übung im Umgang mit einem Strahlrohr wie es zur Brandbekämpfung
in Gebäuden eingesetzt wird.

Nach der anschließenden offiziellen Begrüßung durch den
diensthabenden Wachleiter Joachim Herbrand, begann das Programm
zunächst mit einem Übungsprogramm zur ersten Hilfe. Begleitet durch
eine der vier aktiven Feuerwehrfrauen der Berufsfeuerwehr konnte
anschließend ein Rettungswagen besichtigt werden.

Im Anschluss an die Frühstückspause fand eine Einsatzübung der
diensthabenden Wachabteilung statt. Nach einem simulierten
Verkehrsunfall musste eine verletzte Person (dargestellt durch eine
Puppe) aus einem Fahrzeug befreit werden. Unter eifriger Beteiligung
und mit großem Einsatz der Mädchen wurden die Scheiben, die Türen und
das Dach mit hydraulischen Rettungsgeräten entfernt.

An einer weiteren Station wurde durch Mitarbeiter aus dem Bereich
Vorbeugender Brandschutz der Umgang mit Feuerlöschern vermittelt.
Hierbei konnte an einer speziellen Übungsanlage in echtes Feuer
gelöscht werden.

Zum Abschluss des Tages durfte noch die Drehleiter ausgiebig
begutachtet werden. Zwischen den einzelnen Stationen beantworteten
die Betreuer der Feuerwehr zahlreiche Fragen Rund um den
Feuerwehrberuf. (M. Meyer)



Fotos: Feuerwehr Ratingen




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Markus Meyer
Telefon: 02102 / 550 - 37110
E-Mail: Markus.meyer(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

382356

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 438 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de