. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Herdecke am Samstagabend im Dauereinsatz! - Waldbrand und Brand auf einem Balkon!

05.06.2011 - 02:19 | 417660



(ots) - Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Herdecke
gegen 22:30 Uhr zu einem Waldbrand am Hessenberg gerufen. Dort hatten
in einem kleinen Waldstück ca. 15 Quadratmeter Unterholz gebrannt.
Ein Anwohner hatte das Feuer bereits erfolgreich mit einem
Gartenschlauch bekämpft, als die Einsatzkräfte kurze Zeit später an
der Einsatzstelle eintrafen. Der Bereich wurde mit einer
Wärmebildkamera auf weitere Glutnester überprüft.

Während des noch laufenden Einsatzes am Hessenberg erhielten die
Einsatzkräfte gegen 22:44 Uhr den nächsten Notruf. Vom Veilchenweg
wurde ein Balkonbrand im sechsten Obergeschoss eines Hochhauses
gemeldet. Da die Feuerwehr Herdecke zu dieser Zeit auch noch zwei
Brandsicherheitswachen im Zuge der Maiwoche stellte und bei einem
Balkonbrand immer von einer erhöhten Brandausbreitungsgefahr
ausgegangen werden muss, ließ Einsatzleiter Christian Arndt sofort
Vollalarm mit Sirene für das Herdecker Stadtgebiet geben.

Die Erkundung des Einsatzleiters vor Ort ergab dann, dass ein
Strandkorb auf einem Balkon im sechsten Obergeschoss brannte. Die
Bewohnerin hatte diesen bereits versucht mit mehreren Eimern Wasser
zu löschen. Außerdem war der Brandrauch bereits durch ein offenes
Fenster in ein Zimmer gezogen.

Die Feuerwehrleute löschten letzte Glutnester an dem Strandkorb ab
und kontrollierten diesen und das angrenzende Zimmer mit einer
Wärmebildkamera. Die Einsatzstelle wurde anschließend der
Eigentümerin übergeben.

Noch während der Einsatz am Veilchenweg lief, musste ein
Löschfahrzeug wieder abgezogen und zur Straße "Zum Höffken" geschickt
werden. Dort stand der Keller eines Hauses rund 25 Zentimeter unter
Wasser. Ursächlich dafür war eine gebrochene Wasserleitung in der
Straße. Die Wasserleitung zum Haus wurde abgeschiebert. Ein weiteres
Eindringen von Wasser konnte somit verhindert werden. Die


Einsatzstelle wurde an die zwischenzeitlich verständigte DEW
übergeben.

Abschließend wurde ein PKW-Brand auf der Kampstraße gemeldet.
Dieses stellte sich jedoch als falscher Alarm heraus.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke waren mit
zwei Löschzügen bis weit nach Mitternacht im Einsatz.

Von Freitagmittag bis Samstagabend wurden somit insgesamt elf
Einsätze und drei Brandsicherheitswachen durch die freiwilligen
Feuerwehrleute abgearbeitet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: +49 (0)163 86 11 220
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

417660

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 163 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuerwehr verhindert größeren Schaden durch gezielten Löschangriff
Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerverletzter Kletterer im Steinbruch
Schwerer Verkehrsunfall - Drei Personen verletzt
Ausgelöster Heimrauchmelder
Warnung der Polizei Cochem vor dem Deliktsphänomen "Falscher Polizeibeamter"

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de