. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus, zwölf Personen in Sicherheit gebracht

06.07.2011 - 10:22 | 433905



(ots) - Frohnhausen, Paul-Goerens-Straße, 06.07.2011, 01.53
Uhr

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache ist in der vergangenen
Nacht im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der
Paul-Goerens-Straße ein Brand ausgebrochen. Bei Eintreffen der
Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus einem an der
Gebäuderückseite liegenden Fenster, die gesamte Hinterfront war in
dichten Rauch gehüllt. Die Wohnungseingangstür der Brandwohnung war
im unteren Teil bereits weggebrannt, dadurch verteilte sich
Brandrauch auch im Treppenraum. Auf Balkonen an der Gebäuderückseite,
an geöffneten Fenstern und auf dem Dach warteten die Menschen auf
Hilfe. Die Rettungstrupps brachten insgesamt zwölf Personen in
Sicherheit. Zwei konnten mit einer Drehleiter gerettet werden, zehn
Menschen wurden nach und nach, mit Fluchthauben geschützt, durch den
Treppenraum ins Freie geführt. So auch der Mann vom Dach, den ein
Feuerwehrmann wieder in die Dachgeschosswohnung zurück holte, aus der
er vorher geflohen war. Während der Zeit, in der er sich auf dem Dach
befand, hatte er eine telefonische Verbindung zur Leitstelle und
wurde so beruhigt. Alle Geretteten mussten nach notärztlicher
Sichtung und Erstversorgung mit leichten Rauchvergiftungen die Nacht
in Krankenhäusern verbringen. Parallel zur Rettungsaktion lief
natürlich die Brandbekämpfung in der Erdgeschosswohnung, das Feuer
war im Schlafzimmer ausgebrochen, zum Zeitpunkt des Geschehens waren
keine Personen in der Wohnung. Die Feuerwehr war mit insgesamt 52
Einsatzkräften vor Ort, nach knapp drei Stunden waren die letzten
Kräfte wieder im Standort. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

433905

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen



Diese SOS News wurde bisher 150 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ab ins Beet ...!/ Zoll mit lokaler Schwerpunktprüfung auf der Bundesgartenschau
Mühlhausen/ Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten Rollstuhlfahrerin aus Mühlhausen, PM Nr.2, die Vermisste wurde aufgefunden.
Einbruch in Doppelhaushälfte
Diebstahl von Kronenholz
Sturz eine Kindes aus dem 2. Stock

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de