. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Waldbrand am Ahlenberg! - Arbeitsreicher Sonntag für die Feuerwehr Herdecke! (Bildmaterial vorhanden!)

11.07.2011 - 09:21 | 435443



(ots) - Am Sonntag musste die Feuerwehr Herdecke gleich
mehrfach ausrücken. Der größte Einsatz ereignete sich am Ahlenberg.
Von dort wurde gegen 22:15 Uhr ein Waldbrand gemeldet. In einem
Waldstück brannten rund 60 Quadratmeter Unterholz, außerdem griff das
Feuer bereits auf einige Bäume über. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte
bekämpften den Brand mit zwei C-Rohren. Abschließend wurde mit einer
Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht.

"Zum Glück wurde der Brand früh gemeldet; So konnten wir den Brand
löschen, bevor er sich auf eine größere Fläche ausbreiten konnte", so
ein Feuerwehrsprecher. Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch
nicht geklärt.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte waren mit vier Fahrzeugen über
eineinhalb Stunden im Einsatz. Die Polizei war ebenfalls mit einem
Fahrzeug an der Einsatzstelle.

Der Sonntag begann für die Blauröcke gegen 00:11 Uhr: die
Brandmeldeanlage des Zweibrücker Hofs hatte ausgelöst. Kurze Zeit
später war ein kompletter Löschzug vor Ort. Der Auslösegrund war
schnell gefunden: Jemand hatte einen Druckknopfmelder eingeschlagen.
Der Bereich wurde kontrolliert, es wurde allerdings kein Brand
festgestellt. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. Einsatzdauer
knapp 30 Minuten.

Gegen 10:25 Uhr wurde dann ein mutterloses Entenküken am
Kirchender Dorfweg gemeldet. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen,
war das Küken verschwunden. Die Blauröcke mussten unverrichteter
Dinge wieder einrücken.

Um 13:24 Uhr wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte erneut
alarmiert. Auf der Gederner Straße war es zu einem Unfall zwischen
einem Radfahrer und einer Fußgängerin gekommen. Dabei wurde die
Fußgängerin verletzt. Die Feuerwehr sicherte während der Behandlung
der Fußgängerin durch den Rettungsdienst die Straße ab. Die
Feuerwehrleute waren mit einem Fahrzeug rund 30 Minuten im Einsatz.


Die Schutzpolizei war ebenfalls mit einem Fahrzeug vor Ort.

*** Die beigefügten Bilder dürfen unter Nennung "Daniel Heesch -
Feuerwehr Herdecke" gerne von Ihnen verwendet werden.***




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: +49 (0)163 86 11 220
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

435443

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 159 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bad Wildungen - Unbekannter rennt 84-jährigen Mann um und lässt ihn verletzt liegen, Polizei Bad Wildungen sucht Zeugen
Weil im Schönbuch: Rollerfahrerin schwer verletzt; Rutesheim: Porsche entwendet; Ehningen: Zeugen nach Unfallflucht mit schwer verletzter Person gesucht
(HDH) Herbrechtingen - Gestohlene Ziege geschlachtet / Anfang letzter Woche fand eine Spaziergängerin in Herbrechtingen Schlachtabfälle einer Ziege.
Einbruch in Büroräume eines Autohauses
Tageswohnungseinbrecher in Kaarst unterwegs

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de