. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizist fasst dreiste Diebin/

Weitere Geschädigte gesucht

14.07.2011 - 10:25 | 436894



(ots) - Bergfeld, Hauptstraße

12.07.2011, 16.00 Uhr

Eine 64jährige Polin wurde am Dienstagnachmittag in Bergfeld auf
frischer Tat bei einem Einschleichdiebstahl geschnappt. Sie sitzt nun
in Untersuchungshaft.

Die Frau hatte sich durch eine unverschlossene Tür widerrechtlich
Zugang in ein Einfamilienhaus in der Hauptstraße verschafft und
durchsuchte dort die Räumlichkeiten. Hierbei wurde sie vom
Hauseigentümer, einem 48jährigen Polizeibeamten, überrascht und
vorläufig festgenommen.

Nach ersten Ermittlungsergebnissen war die Frau zuvor schon
diverse Male im gesamten Bundesgebiet einschlägig in Erscheinung
getreten. In allen Fällen klopfte die 64jährige an der Haustür. Wenn
dann nicht geöffnet wurde, schlich sie sich durch eine
unverschlossene Tür ins Haus und entwendete dort jeweils Bargeld und
Schmuck.

Die Frau hat ein südosteuropäische Aussehen, ist von kleiner,
untersetzter Gestalt, hat dunkle, lange, zu einem Zopf geflochtene
Haare und weist große Zahnlücken auf. Bei den Diebstählen war sie
zumeist dunkel gekleidet und trug einen roten Sonnenhut.

Die Polizei möchte nun wissen, wo diese Frau möglicherweise in den
vergangenen Wochen noch in Erscheinung getreten ist. Auch potentielle
Geschädigte von nicht erklärbaren Diebstählen können sich bei den
Ermittlern melden.

Ferner gibt es Hinweise darauf, dass die 64jährige mit einem Auto
zu den Tatorten gefahren wurde. Wer Angaben zu einem solchen Fahrzeug
machen kann, insbesondere in den Bereichen Boldecker Land und Brome,
wird ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Zeugentelefon: 05371/9800.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104


Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

436894

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Bergfeld

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 24 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gronau - Randalierer im Freibad
Körperverletzungen
Einbruch in Kindertagesstätte
Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfallflucht in Elsfleth +++ Zeugen gesucht
Mudersbach - Verkehrsunfall mit Flucht

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de