. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall mit fünf Leichtverletzten:



Zusammenstoß zwischen Streifenwagen der Polizei und Audi A8-Fahrer

15.08.2011 - 15:09 | 458602



(ots) - Gifhorn, Kreuzung Braunschweiger Straße/Sonnenweg
14.08.2011, gegen 17:07 Uhr

Fünf leichtverletzte Personen und zwei wirtschaftlich total
beschädigte Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalles am späten
Nachmittag des 14. August, geschehen auf der Braunschweiger Straße in
Gifhorn.

Ein 50-Jähriger Polizeibeamter sei mit einem Funkstreifenwagen auf
der Braunschweiger Straße in südlicher Richtung unterwegs gewesen und
habe den Kreuzungsbereich Sonnenweg/Alfred-Bessler-Straße überqueren
wollen.

In diesem Moment sei ein Audi, der von einem 26-Jährigen aus
Rötgesbüttel gefahren worden sei, in den Kreuzungsbereich aus
Richtung Sonnenweg eingefahren. In der Folge sei es zum Zusammenstoß
der beiden Fahrzeuge gekommen, wobei die beiden Polizeibeamten, der
Fahrer des Audi sowie seine zwei Mitfahrer sich leichte Verletzungen
zuzogen. An den beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche
Totalschäden in Höhe von rund 35.000 Euro. Sie waren nicht mehr
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Da sich aufgrund widersprüchlicher Angaben von Beteiligten und
Zeugen der Unfallhergang vor Ort nicht eindeutig klären ließ,
insbesondere wurden unterschiedliche Angaben zu der Ampelschaltung
gemacht, wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle gerufen. Zudem
gab es Hinweise, dass der Audifahrer möglicherweise zu schnell
gefahren sei.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Sollte es
möglicherweise weitere Zeugen geben, die den Vorfall beobachtet
haben, mögen sich diese mit der Polizei in Meine in Verbindung
setzen.

Telefon: 05371-9800




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Stefan Kaulbarsch
Telefon: 05371/980-110
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

458602

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 16 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Schwenningen) Unfallflucht - Zeugenaufruf
(Bad Dürrheim) Unfallflucht - Fahrradständer beschädigt - Zeugen gesucht
(Baiersbronn-Röt) Unbekannte legen Röter Wasserversorgung lahm - Pumpe überhitzt
191017-6-K Demonstration am Samstag in der Kölner Innenstadt
Informationen der Polizei zu den Versammlungsorten und Aufzugswegen

Norden - Mann festgenommen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de