. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbruch in Autohaus:



Täter entwenden zwei Fahrzeuge - Schaden von rund 66.000 Euro entstanden

17.08.2011 - 12:47 | 459350



(ots) - Gifhorn, Braunschweiger Straße

16.08.2011, 23:15 Uhr bis 17.08.2011, 07:00 Uhr

Zum Diebstahl von zwei Fahrzeugen mit Tageszulassung kam es in der
Nacht auf den 16. August in einem Gifhorner Autohaus in der
Braunschweiger Straße. Die Täter hatten sich gewaltsam Zugang zu der
Verkaufshalle verschafft. Außerdem entwendeten sie von einem auf dem
Betriebshof abgestellten Fahrzeug ein Kennzeichenpaar. Die Polizei
sucht Zeugen.

Die Unbekannten hatten sich zuvor gewaltsam durch ein Fenster
Zugang zu den Räumlichkeiten des Autohauses verschafft. Aus einem
ebenfalls gewaltsam geöffneten Schrank fielen ihnen Fahrzeugschlüssel
in die Hände. In welcher Form die entwendeten Kennzeichen an die
später entwendeten Autos montiert worden ist, ist bislang nicht
geklärt. Schließlich öffneten sie im Verkaufsraum eine
Schiebeelement, durch welches die Täter mit den Fahrzeugen unerkannt
flüchten konnten.

Bei den Pkw handelt es sich um einen grünen Ford Focus und einen
silbermetallicfarbenden Ford S-Max Sportvan. Bei beiden Fahrzeugen
handelte es sich um Tageszulassungen. Der Schaden wird auf rund
66.000 Euro beziffert. Das entwendete Kennzeichen lautet: GF-FK
4384.

Die Polizei bitte mögliche Zeugen, die im genannten Tatzeitraum im
Bereich des Autohauses verdächtige Beobachtungen gemacht haben und
die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, sich mit der Polizei
in Gifhorn in Verbindung zu setzen. Dies gilt auch für den Fall, wenn
die Fahrzeuge und/oder Kennzeichen an anderer Stelle aufgefallen sein
sollten.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Stefan Kaulbarsch
Telefon: 05371/980-110
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

459350

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 30 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit 2 schwerverletzten Personen
14-Jährige Nancy Marie Hoogen vermisst
Verkehrsunfallflucht in Bad Salzdetfurth
Öffentlichkeitsfahndung - Vermisste Person aus dem Bereich Gadebusch
(Schwenningen) Unfallflucht - Zeugenaufruf

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de