. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Großaktion der Polizei Gifhorn:



diverse Fahrradfahrer im Stadtgebiet kontrolliert

18.08.2011 - 14:43 | 459827



(ots) - Gifhorn, Stadtgebiet

18.08.2011, 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Die Zunahme von Unfällen mit Fahrradfahrern im Gifhorner
Stadtgebiet hat die Polizei Gifhorn als Anlass genommen, am 18.
August eine mehrstündige Kontrollaktion durchzuführen. Insbesondere
die Unfälle, bei denen sich Fahrradfahrer in der Folge Verletzungen
zugezogen hatten, hatten sich im Vergleichszeitraum von Januar bis
Juli zum Vorjahr fast verdoppelt (wir berichteten).

Gut ein Dutzend Ordnungshüter hatte sich zu Schulbeginn gegen
07:30 Uhr an diversen Schulen postiert. Unterstützung erfuhren die
Gifhorner Beamten dabei durch Kräfte der Bereitschaftspolizei
Braunschweig. Im Anschluss erfolgten weitere Kontrollen in mobiler,
aber auch stationärer Form im gesamten Stadtgebiet.

Die Polizei selbst hatte zwei uniformierte Radfahrer im Einsatz,
um so auch die Funkstreifenwagen schlechter zugänglichen Orte im
Blick zu haben.

Kontrolliert wurden insgesamt rund 150 Fahrradfahrer. Bei elf
Drahteseln hatten die Ordnungshüter technische Mängel zu beanstanden.
Hierbei handelte es sich überwiegend um schlechte oder gar nicht
funktionierende Bremsen oder defekte Beleuchtung.

In sieben Fällen mussten die Beamten, z.B. wegen Rotlichtverstoß,
eine Anzeige fertigen. In 58 (!) Fällen wurde ein Verwarngeld fällig:
Während der Fahrt mit dem Handy telefonieren oder "auf der falschen
Seite fahrend angetroffen" gehörte zu den häufigsten Verstößen.

Auch künftig haben Fahrradfahrer in Gifhorn mit weiteren
Kontrollen zu rechnen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Stefan Kaulbarsch
Telefon: 05371/980-110
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

459827

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 32 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mann sitzt auf Parkbank und onaniert
Feuerwehreinsatz nach Waldbrand beendet
Gemeldeter Wohnungsbrand in Bochum-Hiltrop
alleinbeteiligter Verkehrsunfall am Krankenhaus mit einer schwerverletzten Person und hohem Sachschaden
(Ludwigshafen) - Raub einer Handtasche

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de