. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Soltau: Taschendiebe festgenommen...

02.09.2011 - 12:27 | 469444



(ots) - Zwei Taschendiebe nahmen Polizeibeamte am Vormittag
des 01.09. in Soltau fest. In zwei Einkaufsmärkten, im
Fachmarktzentrum Almhöhe und an der Böhmheide, hatten die beiden 38
und 43 Jahre alten Rumänen zwei Rentnerinnen die Geldbörsen aus ihren
Taschen entwendet. Im Rahmen der Fahndung stellten Polizeibeamte auf
dem Parkplatz eines Fachmarktes an der Straße Am Westerfeld einen mit
zwei Männern besetzten silbernen Opel Vectra mit italienischem
Kennzeichen fest. Als die Insassen den Streifenwagen bemerkten, fuhr
der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit davon. Nach kurzer Verfolgung
stoppten die Polizisten das Fahrzeug. Die Überprüfungen ergaben, dass
die beiden Männer in Deutschland in der Vergangenheit bereits
vielfach wegen Taschendiebstählen und anderen Eigentumsdelikten
aufgefallen sind. Die Beamten nahmen die Rumänen vorläufig fest. Da
davon auszugehen ist, dass das bei ihnen aufgefundene Bargeld in Höhe
von knapp 3000 Euro aus Straftaten stammt, stellten die Polizisten es
sicher. Kurz darauf meldete sich ein 71-Jähriger Soltauer bei der
Polizei, der die im Fachmarktzentrum Almhöhe gestohlene Geldbörse am
Straßenrand des "Fluchtweges" der Rumänen gefunden hatte. Die Börse
hatten die Männer vermutlich während der Fahrt aus ihrem Pkw
geworfen, als kurzzeitig kein Sichtkontakt der Streifenwagenbesatzung
zu dem Opel bestand. Bei den Vernehmungen gaben die beiden Männer die
Taten zu. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Zahlung
einer durch die Staatsanwaltschaft Lüneburg angeordneten
Sicherheitsleistung von jeweils 1000 Euro wurden sie aus dem
Polizeigewahrsam entlassen und machten sich mit ihrem Pkw auf den Weg
in Richtung Rumänien.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Soltau-Fallingbostel
Pressestelle
Peter Hoppe
Telefon: 05191/9380-104 o. 0160/97271027


Fax: 05191/9380-250
E-Mail: pressestelle(at)pi-sfa.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

469444

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Soltau-Fallingbostel

Ansprechpartner: POL-SFA
Stadt: Soltau

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 23 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Soltau-Fallingbostel

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de