ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

33jähriger tritt Zechkumpan gegen den Kopf/

Richter ordnet U-Haft an

ID: 474061

(ots) - Gifhorn, Kiebitzweg, Übernachtungsheim

04.09.2011, 16.00 Uhr

Nach einem Zechgelage gerieten am Sonntagnachmittag in einer
Obdachlosenunterkunft im Gifhorner Kiebitzweg zwei Männer aus bislang
ungeklärter Ursache in Streit. Im weiteren Verlauf schlug und trat
ein 33jähriger Wohnungsloser dann auf seinen 56jährigen Zechkumpanen
in dessen Wohnung ein. Hierbei soll der 33jährige seinem Opfer auch
mehrfach gegen den Kopf getreten haben.

Ein 55jähriger Nachbar bemerkte den blutverschmierten
Wohnungsinhaber und informierte die Polizei. Als diese am Ort des
Geschehens eintraf, kehrte auch der mutmaßliche Täter in die Wohnung
zurück und räumte den Beamten gegenüber ein, dem Opfer mit der Faust
ins Gesicht geschlagen und gegen den Kopf getreten zu haben. Sowohl
Opfer und Täter als auch der Zeuge standen offensichtlich erheblich
unter Alkoholeinfluss.

Der 33jährige, der bereits wegen diverser Körperverletzungsdelikte
vorbestraft ist, wurde vorläufig festgenommen und am Montag auf
Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim dem Haftrichter am Gifhorner
Amtsgericht vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl
wegen versuchten Totschlags.

Das Opfer weigerte sich zunächst, mit dem Rettungswagen ins
Krankenhaus gebracht zu werden, kam dann aber schließlich doch mit.
Nach kurzer, ambulanter Behandlung im Gifhorner Klinikum machte sich
der 56jähriger aber sogleich wieder auf den Heimweg.

Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 05.09.2011 - 15:37 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 474061
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt:

Gifhorn



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 22 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" 33jähriger tritt Zechkumpan gegen den Kopf/

Richter ordnet U-Haft an
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeiinspektion Gifhorn (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Polizei stellt illegale Drogen sicher ...

Gifhorn 23.07.2020 Einen überraschenden Drogenfund machten die Fahnder der Polizeiinspektion Gifhorn am Donnerstagvormittag bei der eigentlich geplanten Vollstreckung eines Haftbefehls. Dem 30-jährigen Gifhorner wurde der Haftbefehl wegen eines e ...

Unfall bei Ausbüttel/ Polizei sucht Zeugen ...

Ribbesbüttel, OT Ausbüttel 21.07.2020, 06.35 Uhr Zeigte die Ampel rot oder grün? Um diese Frage zu beantworten, sucht die Polizei in Meine Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 4 in Höhe des Bahnüberga ...

Alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn