. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schlepper kommt vom rechten Weg ab und droht, in die Emscher zu stürzen, Fahrer bleibt unverletzt

12.09.2011 - 13:37 | 476351



(ots) - Altenessen-Nord, Altenessener Straße Höhe
Zweigert-Brücke, 12.09.2011, 08.46 Uhr

Ein vierzehn Tonnen schwerer Schlepper mit Mähwerk ist heute früh
in Essen-Altenessen vom rechten Weg abgekommen. Der 49 Jahre alte
niederländische Fahrer, der den Emscherdeich mähen sollte, war mit
einem Rad zu nah an die Uferböschung gekommen. Daraufhin verlor der
Traktor den festen Boden unter den Rädern und rutschte langsam, aber
unaufhaltsam Richtung Kloake. Das linke hintere Rad war bereits nass.
Geistesgegenwärtig krallte sich der Fahrer mit dem Mähwerk im Deich
fest und verließ dann das Führerhaus des Fahrzeugs. Die Feuerwehr
rückte mit schwerem Gerät an und sicherte das 200.000 Euro teure
Gefährt mit dicken Drahtseilen. Die nachalarmierte Einheit des
Technischen Hilfswerks unterstützte, und mit der vereinten Kraft
dreier Seilwinden (die immerhin 37 Tonnen Zugkraft aufbringen können)
und ganz viiiiel Fingerspitzengefühl zogen die Männer den Koloss
wieder auf ebenen Boden. Während der Aktion führte der Fahrer, mit
Schwimmweste und Leine gesichert, aus dem Führerhaus den Arm des
Mähwerkzeuges nach. Sicherheitshalber standen am Ufer zwei
Rettungstaucher bereit, um im Fall des Falles eingreifen zu können.
Nach knapp drei Stunden war die Angelegenheit erledigt. Der Schlepper
stand wieder gerade, der Fahrer hatte nicht einmal nasse Füße
bekommen und Einsatzleiter Veit Lenke war, mit Recht, stolz auf seine
Jungs, die auch in kniffligen Situationen einen kühlen Kopf bewahren.
(MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

476351

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen



Diese SOS News wurde bisher 264 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kennzeichendiebstahl in Prüm
Kalkar - Seit Dienstag vermisster 77-Jähriger tot im Rhein/Waal gefunden
Gemeldeter Kellerbrand in Bremerhaven
190719 Viersen: Zu zweit auf dem Fahrrad, 14jähriger verletzt sich
Nachtrag zum Pressebericht Nr. 200 vom 19.07.2019

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de