. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bargeld aus Bäckerei-Auslieferungsfahrzeug entwendet:



Unbekannter Täter erbeutet Einnahmen in vierstelliger Höhe

14.09.2011 - 14:04 | 477289



(ots) - Gifhorn, II. Koppelweg, Parkplatz des
NETTO-Marktes 09.09.2011, 11:55 Uhr

Einen Geldbetrag in vierstelliger Höhe entwendete ein dreister
Täter aus einem Auslieferungsfahrzeug einer Gifhorner Bäckerei. Der
Mann hatte sich zuvor Zugang zu der Fahrzeugkabine verschafft. Er
konnte nach der Tat unerkannt entkommen.

Die Tat ereignete sich 09. September, kurz vor 12:00 Uhr. Der aus
Schöningen stammende 38-Jähriger Fahrer des Auslieferungs-Lkw hatte
das Fahrzeug auf dem Parkplatz des NETTO-Marktes abgestellt und war
in die Bäckerei-Filiale gegangen. Als er kurze Zeit später aus dem
Geschäft kam, sah er einen unbekannten Mann mit einem Stoffbeutel in
der Hand weglaufen. Er habe sofort zu Fuß die Verfolgung aufgenommen.
Auf Zuruf habe ein weiterer Zeuge den Mann mit seinem Fahrrad
verfolgt. Der dreiste Dieb kletterte bei seiner Flucht über einen
zwei Meter hohen Sichtschutzzaun und konnte so unerkannt in Richtung
des Wohngebiets Langeooger Straße / Borkumer Straße entkommen.

Der erste Verdacht fand sich bei der anschließenden Überprüfung
leider bestätigt: Aus dem Fahrzeug hatte der Geflüchtete, ganz
offensichtlich, nachdem er sich zuvor Zugang zu dem Fahrzeuginnenraum
verschafft hatte, den Stoffsack mit den Einnahmen mehrerer Filialen
entwendet.

Während seiner Flucht war der Mann von mehreren Zeugen gesehen
worden.

Es soll sich demnach um einen Mann, Mitte 20 mit dunklen, kurzen
Haaren und modischen "Koteletten" gehandelt haben. Der Mann soll ca.
175 cm groß gewesen und von normaler, sportlicher Statur gewesen
sein. Er trug ein weißes Basecap und war den Angaben zufolge
bekleidet mit einem schwarzen, mit Applikationen versehenem
Sweatshirt. Dazu habe er eine helle Jeans und vermutlich schwarze
Handschuhe getragen.

Am gleichen Tag war es bereits zuvor, in der Zeit von 08:30 Uhr


bis 09:00 Uhr zu einem ähnlichen Vorfall in Wolfsburg gekommen. Dort
hatte ein Unbekannter ein Auslieferungsfahrzeug aufgebrochen und
daraus einen Stoffsack mit Bargeld entwendet. Aufgrund der nahezu
identischen Personenbeschreibungen ist hier ein Tatzusammenhang sehr
wahrscheinlich.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die weitere Angaben zu der
Tat, bzw. zu dem bislang unbekannten Täter machen können, sich mit
der Polizeidienststelle in Gifhorn in Verbindung zu setzten. Telefon:
05371-9800




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Stefan Kaulbarsch
Telefon: 05371/980-110
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

477289

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 17 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfälle
Haftbefehle vollstreckt
Unachtsamer Umgang mit heißer Asche
Trickbetrug
Brand im Nordsternpark - fünf Feuerwehrleute verletzt

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de