. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Großbrand in Essen-Kray, Feuerwehr mit drei Löschzügen vor Ort, Erstmeldung

18.09.2011 - 09:09 | 481595



(ots) - Kray, Joachimstraße, 18. September 2011, 05.03 Uhr

Seit kurz nach fünf Uhr in der Frühe ist die Essener Feuerwehr mit
einem Großaufgebot auf dem Gelände eines Altmetallverwerters in
Essen-Kray aktiv. Dort brennt ein großer Haufen Altmetall auf einer
Grundfläche von etwa 800 m² und ist über zehn Meter hoch geschichtet.
Das Feuer hat sich in den aufgeschichteten Haufen hineingefressen.
Zwei Mitarbeiter der Firma unterstützen die Löscharbeiten mit
Baggern, der Haufen muss, um an das Feuer zu gelangen, komplett
umgeschichtet und dabei abgelöscht werden. In der heißen Phase
flossen mehrere tausend Liter Löschwasser pro Minute aus den Rohren.
Bedingt durch die aktuelle Wetterlage zieht die Rauchwolke in
geringer Höhe Richtung Nord-Nordost und ist nach ersten Erkenntnissen
bis in den Kreis Recklinghausen wahrnehmbar. Schadstoffmessungen
werden laufend durchgeführt, das Landesamt für Natur, Umwelt und
Verbraucherschutz des Landes NRW (LANUV) ist mit seinem Messfahrzeug
unterwegs. Die Bevölkerung ist über mehrere Rundfunkstationen
aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten,
Lautsprecherdurchsagen im unmittelbaren Umfeld laufen ebenfalls.

Ganz deutlich hier noch einmal der Hinweis: Die Rauchwolke zieht
Richtung Nord-Nordost , (etwa 30°), außerhalb des genannten Bereiches
besteht keine Gefährdung. Aus Luftbeobachtungen per Hubscharuber
wissen wir, dass die Wolke in Höhe Herne den Boden verlässt! Wir
berichten nach. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

481595

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen



Diese SOS News wurde bisher 133 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Dank eines aufmerksamen Zeugen: Polizei nimmt Werkzeugdiebe auf frischer Tat fest - Langenfeld - 1907092
Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 17.07.2019
LK Oldenburg: Verkehrsunfall in Hude +++ Verursacher entfernt sich +++ Zeugen gesucht
500 Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen
Achern - Trunkenheitsfahrt beendet

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de