. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei- Dein Freund und Helfer

23.09.2011 - 13:48 | 486087



(ots) - Wieder einmal hatte sich dieser bekannte Spruch
bewährt und es konnte Schlimmeres verhindert werden.

Was war passiert?

Am 13.09.2011 wurden Beamte der Bundespolizeiinspektion Dresden am
Flughafen Dresden International in das Bistro "LIMON" zu Hilfe
gerufen.

Dort verhielt sich eine männliche Person äußerst auffällig, machte
einen desorientierten, leicht abwesenden Eindruck.

Als die männliche Person nach seinen Ausweispapieren gefragt
wurde, gab er Auskunft, dass sie in seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz
vor dem Flughafengebäude wären. Die Beamten begleiteten ihn zum
Fahrzeug und hatten den Eindruck, dass er immer apathischer und
unsicherer wurde. Auch hatten sie den Eindruck, dass er seine
Handlungen gar nicht mehr richtig wahrnahm.

Da, neben anderen Fragen, auch die Frage nach konsumiertem Alkohol
von der männlichen Person mit "Ja" beantwortet wurde, sahen sich die
Beamten zum Einschreiten gezwungen und konnten es auf gar keinen Fall
verantworten, ihn mit seinem Fahrzeug selbst fahren zu lassen.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab allerdings 0,0
Promille.

Zur Erleichterung aller kam die Lebensgefährtin der männlichen
Person dazu und ihr wurde empfohlen mit ihm umgehend einen Arzt
aufzusuchen.

Ein Anruf bei der Lebensgefährtin am heutigen Tage ergab, dass ein
Schädelbruch die Ursache seines Verhaltens war und dieser jetzt im
Krankenhaus behandelt wird.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Silvia Buhr
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

486087

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Dresden

Ansprechpartner: BPOLI DD
Stadt: Dresden

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 12 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Dresden

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de