. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang (2) und einer leicht verletzten Person

08.10.2011 - 18:20 | 495383



(ots) - Am Samstag den 08.10.2011, um 10.45 Uhr,
ereignete sich in der Gemarkung Wittingen-Rade, Landesstraße 282,
Rtg. Salzwedel, Kreuzungsbereich zur K 110 (Rtg.Rade) / Gemeindeweg
Rtg. Suderwittungen ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Die
47j. Fahrerin eines Pkw Smart aus Wittingen befuhr zunächst die K 110
von Rade in Rtg. des Unfallortes und beabsichtigte, die Fahrt
geradeaus in Rtg. Suderwittingen fortzusetzen. Im betreffenden
Kreuzungsbereich mißachtete sie das Verkehrszeichen Vorfahrt
gewähren, bzw. übersah an der übersichtlichen Feldmarkkreuzung den
von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Pkw des Unfallgegners.
Dieser männliche, 62j. Fahrzeugführer eines VW Touran befuhr die
Landesstraße 282 vorfahrtsberechtigt von Wittingen in Richtung
Salzwedel. Beifahrerin im Fahrzeug war die Ehefrau. Am o.g. Unfallort
fuhr die Smartfahrerin frontal gegen die linke Fahrzeugseite des VW
Touran. Dieser wurde etwas um die rechte Achse geschleudert und die
rechten Fahrzeugreifen drifteten über Fahrbahn und im rechtem
Seitenraum (Grasnarbe). Hierdurch stellte sich der Pkw unmittelbar
vor einem Straßenbaum seitlich auf und das Fahrzeugdach zuerst
wickelte sich um den Baumstamm. Durch die Wucht des Aufpralls zerriss
das Fahrzeug mittig in zwei Hälften. Die Eheleute verstarben noch am
Unfallort. Straßensperrung von 10.50 - 13.30 Uhr durch Polizeikräfte
aus Salzwedel sowie der Feuerwehr aus Wittingen und Rade. Zwei RTW
und ein Noteinsatzfahrzeug aus Wittingen waren am Unfallort. Die VW -
Unfallforschung erschien ebenfalls am Unfallort. Die verunfallten
Fahrzeuge wurde von zwei Abschlepptransportern geborgen.

PK Wittingen

Tel. 05831 / 25288-0




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150


E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

495383

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Wittingen

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 35 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht andersherum - Verursacher ermittelt - Geschädigter unbekannt
Haltern am See: Mit 143 km/h durch die 70er-Zone
Nr.: 0645 --Politische Farbschmierereien und Sachbeschädigungen im Stadtgebiet--
Pressemitteilungen Breisach
+++ Einbrecher nehmen Tresor mit +++

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de