. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Vier Verletzte bei Wohnungsbrand in Herdecke! (Bildmaterial vorhanden!)

15.10.2011 - 12:39 | 500142



(ots) - Am Samstagmorgen kam es in der Goethestraße zu
einem Wohnungsbrand. Dabei wurden vier Personen zwischen 18 und 21
Jahren verletzt.

Die Feuerwehr Herdecke wurde gegen 09:37 Uhr mit dem Stichwort
"Wohnungsbrand" alarmiert. Das erste Löschfahrzeug war schon nach
sechs Minuten vor Ort. Bereits auf der Straße war eine leichte
Rauchentwicklung und Brandgeruch wahrnehmbar. Bei der Erkundung traf
der Einheitsführer des ersten Fahrzeugs auf zwei Jugendliche, die im
Gesicht durch den Brandrauch verrußt waren. Diese sagten ihm, dass
sich noch zwei Personen in der Wohnung im Dachgeschoss aufhielten.

Sofort wurde eine Menschenrettung eingeleitet: Die beiden
Jugendlichen, die sich noch in der komplett verrauchten Wohnung
aufhielten, wurden aus der Brandwohnung gerettet; Alle weiteren
Bewohner des Hauses wurden nach draußen geführt. Um den Treppenraum
rauchfrei zu halten, wurde zunächst die Wohnungstür geschlossen und
ein Rauchverschluss gesetzt. Nachdem alle Personen aus dem Gebäude
waren, wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. In einem der Räume
brannte ein Fernseher und weitere Einrichtungsgegenstände. Der Brand
wurde mit einem C-Rohr gelöscht.

Die vier Jugendlichen wurden zunächst in einer provisorischen
Verletzten-Sammelstelle durch den Rettungsdienst versorgt. "Um den
reibungslosen Abtransport der Verletzten zu gewährleisten, wurden
alle Rettungsdienstfahrzeuge in einem gesonderten Einsatzabschnitt in
einer Seitenstraße zusammengezogen", so ein Feuerwehrsprecher. Von
dort wurden sie mit leichten bis mittleren Rauchgasvergiftungen in
umliegende Krankenhäuser gebracht.

Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurde die Wohnung mit Hilfe
eines Hochleistungslüfters gezielt entraucht. Bereits während der
Menschenrettung war die Drehleiter in Anleiterbereitschaft gebracht


worden: "Die Drehleiter wird dabei so aufgestellt und ausgefahren,
dass sie mindestens an zwei Seiten des Gebäudes anleitern kann.
Dadurch schaffen wir einen weiteren Angriffs- und Rückzugweg für die
Feuerwehrleute, die unter Atemschutz in der Wohnung arbeiten",
erklärt Einheitsführer Christian Arndt.

Die Wohnung ist bis auf weiteres nicht bewohnbar. Die Polizei war
vor Ort und wird die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke waren mit
einem erweiterten Löschzug über eine Stunde im Einsatz. Außerdem
waren vier Rettungswagen und ein Notarzt an der Einsatzstelle.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: +49 (0)163 86 11 220
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

500142

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 92 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

ABC-Einsatz für die Feuerwehr -Gasgeruch in Grundschöttel-
Versammlungslage in Dortmunder Nordstadt beendet - Bilanz der Dortmunder Polizei
Feuer im Mehrfamilienhaus 3 Personen durch Feuerwehr gerettet
Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer
Kellerbrand in Bonn-Poppelsdorf - Vermutliche Selbstentzündung eines Putzlappens führte zu Feuerwehreinsatz

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de